Englische Unterstützer in München wegen Nazi-Gruß und Anstößigkeit festgenommen / Völkerbund / J2 / Deutschland-England / SOFOOT.com

Manche Menschen brauchen wirklich Urlaub. Es ist besser, weit weg von den Stadien zu sein.

Das Poster zwischen Deutschland und Großbritannien hat noch nicht begonnen (heute Abend um 20:45 Uhr) und die anwesenden Unterstützer haben bereits ihre Spuren hinterlassen. Das teilte der Presseverband mit. Und die Unsinnsliste ist zu lang. In der Münchner Innenstadt sind am Montag drei Engländer festgenommen worden, weil sie einen Hitlergruß gehalten hatten. Kam einen anderen kennen Polizei Nachdem er in seinem Hotelzimmer im Stil von Mario Bolotelli verbrannt wurde. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt. Schließlich verhaftete Wayne Rooney vier weitere Staatsangehörige. Sie beleidigten die Polizei und urinierten auf die Straße.

Auch Zwischenfälle zwischen deutschen und englischen Fans haben zugenommen. Viele Kneipen mussten ihre Türen schließen. Zwischen 30 und 50 Personen waren am Montagabend in eine Schlägerei verwickelt. Weitere neue Auseinandersetzungen zu befürchten: Englische Fans kaufen Tickets in den deutschen Abschnitten der Allianz-Arena. Laut PA-Medien werden weitere 700 Polizisten eingesetzt.
Bei diesem Tempo wird das LFP folgen.
LP

Siehe auch  Wie die Vereinigten Staaten, Spanien und Deutschland entstanden - Jean-Africa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.