Montag, Juli 22, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsEs folgt ein kurzlebiges, aber starkes Tauwetter

Es folgt ein kurzlebiges, aber starkes Tauwetter

>

Lesezeit: Etwa 3 Minuten.

>

Lesezeit: Etwa 3 Minuten.

Dieses Jahr wird es 15 Grad wärmer als der Durchschnitt

Wettervorhersage Đorđe Đurić

Foto: M. Belgier

In der Nacht von Montag auf Dienstag wird ein Wetterumschwung erwartet, bei dem eine Warmfront aufzieht, die Wolken mit Niederschlag mit sich bringt. Es wird erwartet, dass Schnee und Regen im größten Teil Serbiens, in hügeligen und gebirgigen Gebieten sowie im Südwesten, Süden und Südosten Serbiens am Boden gefrieren und Schnee bilden.

Ähnliche Wetterbedingungen werden am Dienstagmorgen erwartet, wobei tagsüber in allen Gebieten Regen und in den höheren Bergen Schnee zu erwarten sind.

Über den Bergen wehen mäßige bis starke Süd- und Südwestwinde mit Sturmfluten, während über der Kosawa-Region sehr starke Südostwinde mit Sturmfluten wehen.

Die Morgentemperaturen reichen von -5°C im Süden bis 7°C im Norden Serbiens und Belgrads. Die Höchsttemperaturen reichen von 6°C im Nordwesten von Bačka bis zu 10°C in den zentralen und westlichen Regionen, bis zu 9°C in Belgrad und 2°C in Timočka und Negotinska Krajina.

Am Ende des Tages wird im Norden, am Abend und in der Nacht in anderen Teilen Serbiens mit dem Durchbruch einer Kaltfront gerechnet, und der Wind wird auf Nordwest drehen. Über allen hügeligen und hügeligen Gebieten wird Schnee fallen und um Mitternacht wird sich der Regen in tiefer gelegenen Gebieten in Schnee und Schnee verwandeln.

Am Mittwoch hört der Regen im Norden Serbiens auf und es wird erwartet, dass das Wetter klarer wird. Andernorts wird mit bewölktem Himmel, Regen, Nieselregen und Schnee gerechnet. Am Nachmittag und Abend wird in diesen Gebieten mit einem Ende des Regens und teilweiser Bewölkung gerechnet.

Siehe auch  Die Rückkehr zu verschlossenen Türen beginnt in Deutschland

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 3 und 7 Grad Celsius, in Belgrad werden es sogar 5 Grad Celsius.

Der Wettervorhersage zufolge wird es am Donnerstagmorgen tagsüber frostig, trocken und heiß. Die Morgentemperaturen liegen zwischen -5 und 0 °C, die Höchsttemperaturen zwischen 8 und 15 °C und in Belgrad bei 14 °C.

Es wird erwartet, dass der Südostwind stärker wird.

Freitag ist Frühlingstag

Am Freitag wird Serbien in seinem Frontbereich unter dem Einfluss eines sehr starken Wirbelsturms stehen.

Es wird erwartet, dass es bewölkt ist, die Süd- und Südostwinde werden sehr stark sein, was zu Sturmfluten in der Kosawa-Region und den Bergen führen wird.

Es wird mit einem Zustrom sehr warmer Luftmassen über das Mittelmeer aus dem Norden Afrikas gerechnet, es wird also sehr warm.

Die Morgentemperaturen liegen zwischen 2°C im Süden und 12°C in der Region Košava und Belgrad. Die maximale Tagestemperatur liegt zwischen 16 und 22 Grad Celsius. Am wärmsten ist es in Bodrinje im Bezirk Kolubara, in Belgrad und Magva in der Region Kosava, was auf den Mooreffekt von Kosava zurückzuführen ist.

Am Ende des Tages wird sich das Zentrum des Zyklons nach Osten verschieben, so dass Serbien im Hintergrund mit einer sehr starken nordwestlichen Strömung liegt.

Es wird erwartet, dass in der Nacht zum Samstag eine Kaltfront durchbricht, sodass das Wochenendwetter starke Kälte mit sich bringen wird.

Laut Wettervorhersage wird es am Wochenende bewölkt und deutlich kälter mit Regen, in den Hügeln und Bergen schneit es.

Sehr starker Nordwestwind.

Die maximale Temperatur liegt zwischen 1 und 7 Grad Celsius.

An manchen Stellen wechselt der Regen in Nieselregen und in tiefer gelegenen Gebieten schneit es.

Siehe auch  Auf dem Weg, die Maske umzukrempeln?

In tiefer gelegenen Gebieten wird mit leichtem Schneefall gerechnet, und in hügeligen und bergigen Gebieten wird mit 10–20 Schneefällen gerechnet.

Die durchschnittliche Höchsttemperatur liegt in diesem Jahr zwischen 5 und 9 Grad Celsius. Die Höchsttemperaturen werden in den kommenden Tagen überwiegend im Bereich der Durchschnittswerte liegen. Der Freitag wird voraussichtlich 10 bis 15 Grad wärmer als der Durchschnitt sein, während die Temperaturen am Wochenende wieder auf den Durchschnitt sinken und leicht unter dem Durchschnitt liegen werden.

(Telegraf.rs)