Die Hausdurchsuchung am Samstag kann mit anderen DNA-Proben verglichen werden. Außerdem erhielt die Polizei Hunderte von Tipps von der Öffentlichkeit.

Das Motiv des 63-jährigen Täters war zunächst nicht klar. Die Ermittler haben noch keine Informationen über die von ihm verwendeten Sprengstoffe veröffentlicht. Laut offiziellen Angaben hat der Täter Erfahrung im Umgang mit Elektronik und Alarmsystemen und arbeitete als IT-Berater für einen Immobilienmakler in Nashville.

Telekommunikationsstörung

Im Zentrum von Nashville explodierte am frühen Freitagmorgen ein Mobilheim, aus dem Lautsprecheransagen gemacht wurden. Aufgrund von Warnungen konnte das Gebiet rechtzeitig evakuiert werden, sodass nur drei Personen leicht verletzt wurden.

Der Bomber schlug kurz nach Mittag vor einer Polizeistation ein und beschädigte Dutzende Häuser, darunter ein Gebäude des Telekommunikationsunternehmens AT & T. Infolgedessen sind die Telefonverbindungen in vielen US-Bundesstaaten zusammengebrochen. Polizei und Krankenhäuser waren ebenfalls betroffen. Ob dies ein Angriff auf AT & T gewesen sein könnte, wird noch untersucht.

READ  Wahlrückschlag für Merkels Partei bei zwei Regionalwahlen

Nashville ist mit fast 700.000 Einwohnern die Hauptstadt des Bundesstaates Tennessee in Südamerika. Aufgrund seiner vielen Live-Musik-Bars und Plattenlabels gilt es als Zentrum der Volksmusik, daher ist es auch als “Music City” bekannt.



am Anfang