Mittwoch, Mai 29, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsHier sind die häufigsten Ursachen für Hausbrände: Wenn es brennt, tun Sie...

Hier sind die häufigsten Ursachen für Hausbrände: Wenn es brennt, tun Sie es nicht!

Brände sind im Winter keine Seltenheit und landesweit finden bis zu 70 Einsätze pro Tag statt. Häufige Brandursachen sind Fehlfunktionen in der Installation oder mangelhafte Wartung der Brennkammer.

– Unsachgemäßer Umgang mit Festbrennstofföfen, unprofessioneller Umgang mit Elektroheizungen, Platzierung brennbarer Materialien in der Nähe von Elektroheizungen, Überlastung von Elektroinstallationen und falsche Installation in Gebäuden und Häusern sind oft die Ursache für Brände – Alexander Krystyk, Leiter der Abteilung Verwaltung, Brand und Rettungseinheiten erzählt Blic.

Regelmäßige Wartung des Schornsteins, der Kauf geprüfter Verlängerungskabel und das unbeaufsichtigte Lassen des Heizelements seien unerlässlich, um Brände zu verhindern, sagte er.

Vorbeugung ist sehr wichtig und sollte besonders vor Beginn der heißen Jahreszeit beachtet werden. Mitbürger, die Festbrennstofföfen verwenden, bereiten ihre Schornsteine ​​vor, reinigen sie, prüfen sie auf Risse, reinigen die Öfen und lassen sie nicht unbeaufsichtigt. Was Elektroinstallationen angeht, haben wir Elektriker, die Elektroherde prüfen, prüfen und überwachen und diese niemals unbeaufsichtigt ausschalten und abdecken und so viele Brände im Winter verhindern.

Dehnen Sie Kabel und Quarzheizungen wie Zeitbomben

– Meiner Erfahrung nach sind Quarzstrahler die schlechteste Heizart. Sie erhöhen die Temperatur, indem sie den Untergrund, Teppiche, Ethisons, Parkett usw. erhitzen. Daher können Haustiere und ältere Menschen die Heizung umstoßen und ein Feuer entfachen. Auch wenn das Ladegerät am Stromnetz angeschlossen bleibt, kann es zu einem Brand kommen. Verlängerungskabel sind nur für Kleingeräte wie Mixer, Telefone, Fernseher usw. zulässig, bei denen es sich um zertifizierte Verlängerungskabel handelt. Heizelemente, nein, das ist nicht erlaubt. Heizgeräte dürfen nicht über Verlängerungskabel betrieben werden, auch wenn dort 3000 Watt angegeben sind, es handelt sich dabei nicht um Geräte, die direkt an das Netzwerk angeschlossen werden sollten – sagt Din Ugljanin, ein Elektriker aus Blic.

Siehe auch  Inflation in Deutschland steigt schneller als erwartet, Marktnachrichten

Auf die Frage, ob wir das Feuer selbst löschen dürfen, antworten die Feuerwehrleute: „Ein Feuer löscht man mit einem Glas Wasser“, was bedeutet, dass rechtzeitig Abhilfe geschaffen wurde. Im Falle eines Brandes in elektrischen Anlagen oder Geräten empfiehlt es sich lediglich, die Geräte vom Stromnetz zu trennen und anschließend sofort die Feuerwehr zu verständigen. Keine Wasserabschreckung. Selbst wenn es sich um einen kleinen Brand handelt, ist es immer sinnvoll, die Feuerwehr zu rufen, da es zu einem erneuten Aufflammen kommen kann.

Bonusvideo

Klicken Sie hier, um die wichtigsten aktuellen Nachrichten zu lesen