Müssen Autofahrer im Staufall eine Autobahn für Rettungsdienste bauen?

Seit seiner Gründung hat das soziale Netzwerk Facebook seine Rolle in einer Reihe von Veröffentlichungen gespielt. Zur Zeit interessieren wir uns dafür, eine Autobahn zu fotografieren, die normalerweise nach Deutschland führt. Dieses Bild, das seit vielen Jahren von vielen Gruppen auf der ganzen Welt geteilt wird, wird häufig von Internetnutzern verwendet, um auf die Respektlosigkeit gegenüber Autofahrern in ihren jeweiligen Ländern zu reagieren.

Zum Beispiel lesen wir am 7. Februar im Titel Im Konto von infos.fr : „Bei einem Stau in Deutschland müssen Autofahrer auf beiden Seiten an den Bordstein fahren, um eine freie Fahrspur zu schaffen. Dadurch können sich Einsatzfahrzeuge bewegen. Das nennt man Verkehrserziehung und sollte internationales Recht sein. ⁇

Auf Facebook wird die StVZO seit vielen Jahren durchgängig gewürdigt – Screenshot

Aber zwingt das deutsche Gesetz Autofahrer wirklich dazu, im Staufall einen Fluchtweg zu schaffen? Reagieren, 20 Minuten Konsultiert die Verhaltensregeln unserer deutschen Nachbarn.

Täusche dich ab

In Deutschland nennt man das Politik Reddungskasse – Verstehen Sie den „Notfallpfad“. Nach Angaben des Europäischen VerbraucherzentrumsWurde von kontaktiert 20 MinutenDas sei eigentlich „eine gesetzliche Verpflichtung der StVO seit 1982“.

Das Prinzip ist einfach: Im Falle eines Staus oder wenn Autos langsamer werden, müssen Autofahrer den „Notfahrstreifen“ respektieren. Es sollte sich zwischen der linken Spur und den anderen Spuren befinden, wie auf dem auf Facebook geposteten Foto zu sehen ist. Das Europäische Verbraucherzentrum sagt, dieser „Notfallweg sollte kostenlos sein“. Bevor Sie erklären: „Diese Pflicht sollte einen einfachen Zugang zu Polizeifahrzeugen, Feuerwehrleuten, Krankenwagen oder sogar Trolleys ermöglichen. ⁇

Hüten Sie sich vor denen, die sich entscheiden, das Gesetz zu ignorieren! Ein Fahrer, der diese Regel missachtet, wird mit einer Geldstrafe von 200 Euro, zwei Strafpunkten auf seinem Führerschein und einem einmonatigen Fahrverbot belegt.

Siehe auch  Geimpfte Briten haben in Deutschland keine Isolation

Wirklich eine deutsche Straße?

Aber ist die Fotografie wirklich in Deutschland? Nach einiger Recherche fanden wir das Foto Bilddatenbank der Wikipedia-Online-Enzyklopädie. Der Titel besagt, dass das Bild im April 2005 auf der deutschen Autobahn A66 in Richtung Kurz-Schlüchtern aufgenommen wurde. Die Beschreibung bezieht sich auch auf die Politik von Reddungskas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.