Olaf Scholes sagt, dass die neue Regierung in Deutschland bis Weihnachten im Amt sein wird

AA / Berlin

Finanzminister Olaf Scholes sagte am Mittwoch, in Deutschland werde eine neue Regierung gebildet (25. Dezember 2021). Der Präsidentschaftskandidat der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) äußerte sich optimistisch über die Möglichkeit der Gründung einer neuen Partei, da die Koalitionsgespräche zwischen seiner Partei, den Grünen und den Freien Demokraten (FDP) voranschritten.

Olaf Scholes sagte den Medien in Washington, dass die Forschungsgespräche “in einem ausgezeichneten und konstruktiven Umfeld” stattfanden.

SPD, FDP und Grüne treten in eine entscheidende Phase der Verhandlungen über eine Regierungskoalition ein.

Nach Angaben der beteiligten politischen Parteien wurden die Studiengespräche am Mittwoch mit einer kleinen Gruppe fortgesetzt.

SPD-Generalsekretär Lars Klingbail sagte gegenüber “n-tv”, dass die Ziele nun schneller gemacht werden müssten.

“Freitag ist das nächste Treffen der großen Gruppe. Unser Ziel ist es, etwas Festes auf den Tisch zu legen”, sagte er.

Parallel zu Lars Klingbell sagte FDP-Generalsekretär Volker Wissing, man wolle bis Freitag, wenn die Gespräche wieder aufgenommen werden, eine Einigung auf der Grundlage eines Beschlusses über formelle Koalitionsgespräche erzielen.

Die Verhandlungsführer der Parteien werden das Dokument den jeweiligen politischen Parteien vorlegen und weitere Maßnahmen empfehlen.

Agnieszka Bruger, Vizepräsidentin der Grünen im Bundestack, sieht seinerseits die Forschungsgespräche auf einem kritischen Niveau.

“Wir haben in den letzten zwei Tagen gemeinsam große Fortschritte gemacht”, sagte er dem Radiosender “Radioines” in Berlin.

Knackpunkte der Forschungsgespräche werden vor allem die Unterschiede in der Finanz- und Geldpolitik sein.

Die Generalsekretäre der Partei und ihre Teams werden am Donnerstag in Berlin neue Koalitionsgespräche führen.

* Aus dem Englischen übersetzt von Alex Sinhan Bokmis

Nur ein Teil dessen, was die Anatolia Agency über das Internal Distribution System (HAS) an ihre Abonnenten sendet, wird kurz auf der AA-Website ausgestrahlt. Kontaktieren Sie uns, um sich zu abonnieren.

Siehe auch  "Dunkle Tage liegen noch vor uns"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.