Donnerstag, Juni 20, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsRada Trajkovic: Wenn die serbische Liste politisch überlebt, wird das für das...

Rada Trajkovic: Wenn die serbische Liste politisch überlebt, wird das für das serbische Volk sehr katastrophal sein – Politica

Die kosovarische Politikerin Rada Trajkovic sagte heute, dass ein politisches Überleben der Serbischen Liste für das serbische Volk im Kosovo, in Metochien und Serbien sehr katastrophal sein werde.

In einem Interview mit der Agentur Beta sagte Drajkovic, dass Srpska Lista realistisch gesehen nie die Unterstützung der serbischen Bevölkerung im Kosovo gehabt habe.

„Die Serbische Liste hat aufgrund von Drohungen und Terrorismus gegen Serben Stimmen gewonnen. Die Partei ist ein Zweig von Aleksandar Vučić, der von albanischen Führern und Vertretern der internationalen Gemeinschaft akzeptiert wurde, da die einzige Rolle der Serbischen Liste darin besteht, alle Vereinbarungen aus Brüssel fraglos umzusetzen.“ durch die Teilnahme an Kosovo-Institutionen“, sagte er.

Auf die Frage, was mit der Srpski-Liste angesichts der Beteiligung ihres Stellvertreters Milan Radoičić an den bewaffneten Konflikten in Banjska geschehen werde, sagte Trajković, dies hänge von der Haltung der serbischen Regierung gegenüber Radoičić ab.

„Wenn die serbische Liste politisch für das serbische Volk im Kosovo und in Medohija und für den Staat Serbien bestehen bleibt, wird das sehr katastrophal sein. Wenn Belgrad Radoičić nicht wirksam sanktioniert, wird das Schicksal der serbischen Liste und der Regierung Vučićs besiegelt sein.“ Er „Er hat sich als Vertreter der Organisation präsentiert“, betonte Drajkovic.

Auf die Frage, ob Radojicic bis zum 24. September ein enger Verbündeter von Präsident Vučić in der Kosovo- und Metohija-Frage gewesen sei, sagten Djajković, Radojicić und Svonko Veselinović, dass sie bei einzelnen Entscheidungen des Geheimdienstes (PI Intelligence) eine sehr wichtige Rolle gespielt hätten ). und in den militärischen Geheimdiensten Serbiens.

„Radoicic und Veselinovic wurden zu ‚Mitarbeitern‘ der Sicherheitsbehörden ernannt, die nicht nur für den Kosovo und die Region Metohija, sondern auch für den Rest Serbiens verantwortlich sind. Ihr Einfluss unter wichtigen Personen im Sicherheitsapparat ist enorm und ihre Empfehlung bedeutet Vucic sehr viel.“ und Premierministerin Ana Brnabic“, sagte er.

Siehe auch  Deutschland-Rundfahrt 2022 – Live – Ergebnisse – Alexander Kristoff Mode – Sportinfo – Sky

Zum Rücktritt von Milan Radojic als stellvertretender Vorsitzender der Serbischen Liste sagte Drajkovic, dass die Mitglieder der Serbischen Liste nicht „genug Kraft“ hätten, sich von Radojic zu distanzieren und ihn aus der Partei auszuschließen.

„Srpska Lista hat sich nicht von Radoičić distanziert, er wird im Grunde eine Chance schaffen, in einer bestimmten Kategorie in der politischen Szene des Kosovo zu leben. Die serbische Lista hat den Serben im Kosovo keine Gelegenheit gegeben, sich von Radoičić und seinen engen Verbündeten zu distanzieren“, schätzte er ein.

Das größte Unglück des serbischen Volkes besteht darin, dass die serbische Liste nach allem, was sie in den letzten zehn Jahren getan hat, und nach den Ereignissen in Banjska politisch überleben wird.

„Hinter der serbischen Liste gibt es keine kompromisslose serbische Einheit im Kosovo und in Metochien“, sagte er.

Auf die Frage, welche Folgen die Ereignisse in Banjska für die serbische Bevölkerung im Kosovo haben würden, sagte Drajkovic, es hänge von den Nachrichten aus Belgrad ab.

„Die Opposition sollte den Serben im Kosovo maximale Unterstützung gewähren, aber im Moment hängt ihr Schicksal weitgehend von Aleksandar Vučić ab. Während im Kosovo von allen Seiten Angst und Feindseligkeit aufkommen, muss Vučić mit der wenig hilfreichen Kampagne zur Beruhigung der Gefühle aufhören.“ „Wenn ein Teil an die Mafia und verantwortungslose Leute übergeben wird, bleibt nichts zurück“, betonte er.

Djajkovic kommentierte die Annäherung des kosovarischen Premierministers Aljbin Kurdi an den Norden des Kosovo und sagte, Kurdi sei vor der internationalen Gemeinschaft von Milan Radojic und denen, die hinter ihm standen, rehabilitiert worden, wie er sagte.

Siehe auch  Interview mit der Eurozone Zondak: Finanzmanager Kepler: "Die Technologieblase wird irgendwann platzen" | Nachrichten

„Ratoicich und seine Vorgesetzten halfen Kurdi, sich vor der internationalen Gemeinschaft zu rehabilitieren. Bis zum 24. September galt Kurdi vom Westen als Problem, aber jetzt befindet er sich in der Rehabilitation. Alles, was jetzt im Norden des Kosovo geschieht, steht unter strenger internationaler Kontrolle.“ Deshalb werden sie nicht zulassen, dass sich die Situation verschlimmert. „Ich hoffe, dass die Union der serbischen Gemeinden zustande kommt und das serbische Volk nicht gezwungen wird, den Kosovo zu verlassen“, schloss Drajkovic.

Folgen Sie uns auf unserem Facebook Instagram Seite, aber mehr Twitter Befehl Abonnieren PDF-Version der Thanas-Zeitung.