Umweltverbrauch. In Deutschland und Frankreich wurde die Energiekonsolidierung vorangetrieben

Die Beihilfen für den Energieumbau sind das Ergebnis des politischen Willens auf beiden Seiten des Rheins.

Sie müssen die von beiden Ländern zum Ausdruck gebrachten Ambitionen erfüllen.

Klimaneutrales Bauen bis 2045 in Deutschland. CO2-freies Frankreich bis 2050 wird weniger Energie verbrauchen als Neubauten erzeugen und das Ende von Wärmesenken haben.

Gleicher Ehrgeiz, aber unterschiedliche Strategien

Die Verbesserung der Energieeffizienz eines Hauses bedeutet für die Eigentümer einen sehr erheblichen Arbeits- und Kostenaufwand.

Um die Gesetzesvorlage zu erleichtern, haben die beiden Staaten jeweils Unterstützungssysteme eingerichtet, aber die verfolgten Strategien unterscheiden sich. Je ehrgeiziger der Umstrukturierungsplan in Deutschland ist, desto mehr Mittel stehen zur Verfügung.

In Frankreich gilt: Je niedriger das Einkommen der Eigentümer, desto höher die Subvention.

Subventionen in Deutschland

Sie entscheiden sich für eine umfassende energetische Sanierung Ihres Eigenheims in Deutschland? Zum Beispiel die Installation einer Wärmepumpe? Verstehe, dass du umso mehr Hilfe bekommst, je weniger du dein Zuhause nutzt. Die Bundesregierung kann Ihnen bis zu 75.000 € für die Kosten der Arbeiten, den Einsatz eines Energieeffizienz-Experten und die Standortüberwachung für Vorschusskosten oder die Rückzahlung des aufgenommenen Darlehens erstatten.

Wenn Sie deutscher Steuerpflichtiger sind, können Sie von der Rückzahlung von 20 % Ihrer Ausgaben (maximal 40.000) in Form eines Steuerdarlehens profitieren. Aber Achtung, es ist nicht mit anderen Stipendien kombinierbar.

Sie müssen lediglich die Steuer absetzen und mindestens vier Monate im Jahr in Deutschland leben, um eine Wohnung und finanzielle Unterstützung zu erhalten.

… und Prämien in Frankreich

Andererseits müssen Sie, um von „MaPrimeRénov“ profitieren zu können, ein französischer Steuerinländer sein, Ihr Haus ist älter als 15 Jahre und Sie leben dort acht Monate im Jahr. Die Höhe dieser Prämie hängt von der Höhe des Einkommens und der Anzahl der Personen in Ihrem Haushalt ab.

Siehe auch  Deutschland schließt drei seiner letzten sechs Atomkraftwerke

Sie können auch ein Zertifikat zur Energieeinsparung (CEE), eine lokale Unterstützung oder ein zinsloses Darlehen erhalten.

Beispiel: Sie sind ein kinderloses Paar mit einem Jahreseinkommen von 50.000 €. Isolieren Sie Ihren Raum und Ihre Wände von außen und ersetzen Sie Ihre Wärme durch eine Wärmepumpe. Schwere Arbeit für ca. 40.000 €. Mit „MaPrimeRénov“ und CEE können Sie Hilfe bis zu 13.500 erhalten.

Ein unerfüllbarer Wunsch?

Insgesamt wurden seit 2006 bereits 400 400 Milliarden in Deutschland investiert.

Trotz dieses Geldes reicht das Tempo der Energieanpassungen immer noch nicht aus. Um die Ziele zu erreichen, müssen jährlich 2 % der Gebäude saniert werden, das ist doppelt so viel wie heute.

Wenn der Verwalter in Frankreich die 644.000 von „MaPrimeRenov“ im Jahr 2021 finanzierten Dateien begrüßt, sind die Ergebnisse noch lange nicht objektiv.

Einzelheiten zu finanziellen Förderprogrammen zum Energiesparen in Deutschland finden Sie auf der CEC-Website cec-zev.eu

Europäisches Verbraucherzentrum, Bahnhofsplatz 3, 77694 Kehl (Deutschland)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.