Viele Fachkräfte können sich keine höheren Kurse leisten

Docs Kurve im Handelsraum in Frankfurt

D ச sseldorf Am Donnerstag herrscht wieder eine freundliche Atmosphäre an der deutschen Börse. Mittags stieg Dox um 0,2 Prozent auf 13.968 Punkte. Versuche, 14.000 Punkte zu brechen, scheiterten: Nach einem Tageshoch von 14.030 Punkten begann es zu gewinnen. Gestern, Mittwoch, stieg der deutsche Referenzindex um 0,1 Prozent auf 13.939 Punkte.

Im aktuellen Szenario gibt es mehrere Anzeichen dafür, dass Docs in den kommenden Tagen wieder Rekordhöhen erreichen werden. Das vorherige Hoch lag bei 14.132 Punkten und wurde am vergangenen Freitag erreicht. Das sind die Gründe.

1. Schwache Korrektur vom Rekordhoch

Lange Konsolidierungen folgen häufig Rekordhöhen an den Aktienmärkten. Anleger müssen sich auf höhere Preise einstellen, Gewinne mitnehmen und dann wieder auf günstigere Einstiegspreise warten. Aber in der gegenwärtigen Situation lohnt sich das Warten nicht. Der führende deutsche Index ist von einem Rekordhoch nur um 325 Punkte gefallen.

Lies jetzt

Greifen Sie auf diesen und alle anderen Artikel zu

4 Wochen kostenlos im Web und in unserer Anwendung.

Vorgehen

Lies jetzt

Greifen Sie auf diesen und alle anderen Artikel zu

4 Wochen kostenlos im Web und in unserer Anwendung.

Vorgehen

READ  Deutschland könnte seinen letzten Eisberg seit zehn Jahren verlieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.