Montag, Juli 15, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsVucic sagt, er habe nichts unterzeichnet, aber viele europäische Länder haben Serbien...

Vucic sagt, er habe nichts unterzeichnet, aber viele europäische Länder haben Serbien und dem Kosovo zum Abkommen zwischen Ohrid und Politika gratuliert.

Das finnische Außenministerium, das norwegische Außenministerium, die Schweizer Botschaft in Belgrad und die Europäische Union unterstützten in separaten Erklärungen die gestern Abend in Ohrid zwischen dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić und dem Premierminister erzielte Einigung. Kosovo-Minister Aljbin Kurdi mit europäischer Vermittlung.

Die Europäische Union begrüßte die Einigung über die Umsetzung des Abkommens über den Weg zur Normalisierung der Beziehungen zwischen dem Kosovo und Serbien, das die beiden Seiten gestern in Ohrid erreicht haben und das ein integraler und verbindlicher Bestandteil ihres Europabesuchs werden wird. Angekündigt in Brüssel.

Laut einer Erklärung des diplomatischen Dienstes der Europäischen Union (EAD) glaubt der Leiter der EU-Diplomatie, Jozep Borelj, der als Vermittler bei den Verhandlungen in Ohrid fungiert, dass die EU einer Verbindung zugestimmt hat, um das Abkommen vollständig umzusetzen. Durchsetzung von Verpflichtungen aus früheren Verträgen.

Frieden, Aussöhnung und Wirtschaftswachstum seien zentrale Voraussetzungen für den raschen Fortschritt des Westbalkans auf seinem Weg in die EU, so der Bericht abschließend.

– Das Abkommen in Ohrid, Nordmazedonien, ist ein wichtiger Schritt zur Normalisierung der Beziehungen zwischen Serbien und dem Kosovo und zur Stabilität des Westbalkans. Herzlichen Glückwunsch an das Kosovo, Serbien und die EU – heißt es in der Ankündigung des norwegischen Ministeriums.

In seiner Ankündigung sagte das finnische Ministerium, es sei sehr erfreut, dass die Einigung erzielt worden sei, und werde die Verhandlungen und Partner im Westbalkan weiterhin unterstützen.

Die Schweizer Botschaft hat Glückwünsche übermittelt und erklärt, dass dies eine Gelegenheit ist, mehr Sicherheit und Frieden in den Beziehungen zwischen dem Kosovo und Serbien zu erreichen.

Serbiens Präsident Aleksandar Vucic hat am Samstagabend in Ohrid angedeutet, noch nichts unterschrieben zu haben.

Siehe auch  RHMZ meldet frische Schauer mit Gewittern, für Serbien gilt die gelbe Wetterwarnung

Folgen Sie uns auf unserem Facebook Instagram Seite, aber mehr Twitter Befehl Abonnieren PDF-Version der Thanas-Zeitung.