Donnerstag, Juni 20, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsWahlen in Belgrad: GIK sagt, „Bramo Belgrad“ habe bei den Wahlen 2024...

Wahlen in Belgrad: GIK sagt, „Bramo Belgrad“ habe bei den Wahlen 2024 keine Unregelmäßigkeiten festgestellt

Heiraten

Politik

Wahlen in Belgrad: GIK sagt, „Bramo Belgrad“ habe bei den Wahlen 2024 keine Unregelmäßigkeiten festgestellt

Der Leiter der städtischen Wahlkommission, Soren Lukic, sagte heute, dass die weitere Inspektion der 32 von der Liste „Bramo Beograd Dobrika Veselinovic – Milos Pavlovic“ angeforderten Wahllokale keine Unregelmäßigkeiten im Wahlprozess ergeben habe. , was auf die volle Legitimität des Wahlprozesses hinweist.

Foto: Beoinfo / Stadt Belgrad

Stadtwahlkommission

– Das oben genannte Wählerverzeichnis hat in 32 Wahllokalen Umfrageabschnitte aus dem Wählerverzeichnis angefordert, um die Anzahl der registrierten Wähler im Juli 2023, die Anzahl der registrierten Wähler an einer Adresse, ob bestimmte Personen gewählt haben und alle anderen Möglichkeiten zu kontrollieren. In der Öffentlichkeit auf Unregelmäßigkeiten hingewiesen – sagte Lukić.

Empfiehlt Flash

Er sagte am Donnerstag: Am 6. Juni wurde eine Inspektion durch die autorisierten Personen der Allianz durchgeführt.Wir wählen BelgradInsgesamt wurden 32 Wahlkreise aus dem Wählerverzeichnis eingetragenUm die Richtigkeit und Genauigkeit der Daten sicherzustellen.

Nach Prüfung der 32 angeforderten Wählerlisten stellten Bevollmächtigte der Koalition „Bramo Beograd“ keine Unregelmäßigkeiten fest.Auch in keiner der 32 untersuchten Wählerlisten fanden sie Einwände gegen die Register, was auf die volle Rechtmäßigkeit des Wahlvorgangs hinweist – sagte Lukić.

Lukić erinnerte Beoinfo daran, dass „Wir wählen Belgrad – Dobrika Veselinovic – Milos Pavlovic“ (Grün – Linke Front, Wir versenken Belgrad nicht, Volksbewegung Serbiens, Demokratische Partei, Umweltaufstand – Ćuta, Freie Bürgerschaft Serbiens) am 5. Juni angekündigt , Der Stadtrat von Belgrad hat einen Antrag auf Einsichtnahme in die Wahlmaterialien für die Stadträte vom 2. Juni gestellt.

(Tanjuk)

Siehe auch  G-Beauty: Ein Brauch aus Deutschland für schöne Haut