Wird Deutschland die rechtsextreme Apti-Partei verbieten?

Am 4. März wurde die rechtsextreme Alternative (AfD) zu Deutschland, der euroseptischen Partei gegen die Ankunft von Einwanderern im Land, offiziell. Vom deutschen Geheimdienst verdächtigt Gehen Sie gegen die verfassungsmäßigen Werte des Landes. Diese Qualifikation ermöglichte es der Polizei, seine Kommunikation abzufangen oder Agenten in seine Reihen zu infiltrieren und Beweise dafür zu finden, dass er eine Politik unterstützte, die gegen die demokratische Ordnung verstieß. In diesem Fall kann der Fall vor dem Verfassungsgericht geltend gemacht werden Verbot Von AfD. Diese Schlüsselfrage stellt sich jeder demokratische Staat: Sollten seine Gegner für illegal erklärt werden, um die Demokratie zu gewährleisten? Können die Feinde dieser Freiheit die Freiheit erkennen?

Deutschland erkannte nach der traumatischen Erfahrung von Hitlers Wahlsieg die Notwendigkeit eines Verbots antidemokratischer Parteien. In der Tat, die Pan Grundgesetz Es bietet “Parteien, die aufgrund ihrer Absichten oder der Haltung ihrer Mitglieder drohen, die Grundregel der Freiheit und der Demokratie zu untergraben oder zu zerstören oder die Existenz der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden, werden für verfassungswidrig erklärt.” (Art. 21.2).

Mit der Anwendung dieser Regel verbot das deutsche Verfassungsgericht die NSDAP im Oktober 1952 und einige Jahre später, im August 1956, auch der Kommunistischen Partei. Im ersten Satz wies der High Court darauf hin, dass ein solches System “Im Gegensatz zur demokratischen Ordnung ignoriert sie die Grundrechte, baut auf dem Prinzip des Autoritarismus auf und ihre Führer sind eng mit Adolf Hitlers Partei verbunden.”. Sie fügte es hinzu “Wähler gelöschter Delegierter haben kein Recht, sich über diesen Verlust zu beschweren, da es bereits verfassungswidrig ist, zu behaupten, von einem Abgeordneten einer verfassungswidrigen Partei vertreten zu werden.”. Seitdem gibt es in Deutschland keine Beschränkungen für politische Parteien.

Siehe auch  Zwei Stars planen, nach Euro international in den Ruhestand zu gehen!

Kontrollieren Sie den Einfluss

2017 kehrte das Verfassungsgericht zu der Frage nach der NPD (Nationaldemokratische Partei Deutschlands) zurück, jedoch mit einer etwas anderen Antwort. Die 1964 gegründete Partei war in den Anfangsjahren in sieben westdeutschen Landparlamenten vertreten. In den 1970er, 1980er und 1990er Jahren wurde es eine Minderheitspartei ohne parlamentarische Vertretung (Staat oder Kollektiv). Es trat 2004 und 2009 in das sächsische Regionalparlament ein; In den Jahren 2006 und 2011 im McLenberg-Westpommern. Bei den Wahlen zum Europäischen Parlament 2014 erhielt er einen Europaabgeordneten. Zwei Jahre später verlor er jegliche Vertretung in den deutschen Regionalkammern.

Angesichts dieser Wahlergebnisse wurde im Januar 2017 Das Verfassungsgericht beschließt, die NPD nicht für verfassungswidrig zu erklärenWissen Sie, dass das Verbot aufgrund der Ideologie der politischen Parteien eine subtile Frage ist. Während er den Versuch der Partei anerkannte, die bestehende Verfassungsordnung durch eine nationale Regierung zu ersetzen, die mit einer rassistisch begrenzten Gemeinschaft verbunden ist, stellte er klar, dass nein. “Es gibt keine schlüssigen Beweise dafür, dass die Wähler untergewichtig sind” Seine Aktionen werden also wahrscheinlich erfolgreich sein. Daher konnte es nicht für verfassungswidrig erklärt werden. Kurz gesagt, angesichts der geringen Wahlunterstützung durch die NDP entschied das Gericht, dass ein Verbot ihm eine Bedeutung verleihen würde, die nicht auf der Wahlurne stand.

Die AfD verbietet den Kontakt mit der äußersten Rechten in Deutschland, insbesondere der NPD.

Als wichtigste Komponente dieser Entscheidung empfahl das Verfassungsgericht auf andere Weise als das Verbot, den Einfluss antidemokratischer Parteien einzuschränken: die Kürzung öffentlicher Mittel. Nach dieser Konsultation genehmigte der Deutsche Bundestag am 13. Juli 2017 eine Verfassungsreform und fügte Artikel 21 der Verfassung einen neuen Absatz hinzu. Es wurde beschlossen, Parteien, die die grundlegende demokratische Grundordnung untergraben oder aufheben oder die Existenz der Bundesrepublik Deutschland gefährden, von öffentlichen Mitteln zu befreien und keine Steuervergünstigungen zu gewähren. Spenden an sie.

Siehe auch  In Deutschland empfängt eine der ältesten Kindersängerinnen der Welt ab 2022 Mädchen welcome

Infolgedessen war die NPD in wirtschaftliche Probleme verstrickt und musste öffentliche Mittel, die seit 1997 illegal beschafft wurden, mit nachfolgenden falschen Informationen zurückzahlen. Bei den Bundestagswahlen 2017 Sowie Lander. Er verlor 2019 seinen Sitz im Europäischen Parlament.

Parlamentarisches Gewicht

Dieses Paradigma ist angesichts der Fragen interessant, die sich aus den Siegen der neuen rechtsextremen Partei, der Alternative zu Deutschland (AfD), ergeben. Erstens scheint der Gegenstand seines Verbots nicht leicht zum deutschen Verfassungsgericht zurückzukehren, da die Positionen der Partei zwischen der äußersten Rechten und der Rechten unklar bleiben. Zum Beispiel verbietet die Partei ihren Mitgliedern jeglichen Kontakt mit der deutschen Rechten, insbesondere der NPD.

Zweitens, wenn der Geheimdienst starke Beweise für die Förderung einer Politik findet, die gegen die demokratische Ordnung verstößt, kann das Argument der schwachen sozialen Unterstützung hier nicht verwendet werden, um zu vermeiden, dass das Verfassungsgericht sein Verbot verkündet. Es wurde 2013 gegründet und ist heute Die Hauptopposition gegen die Regierung Ein großes Bündnis zwischen den Sozialdemokraten und den Konservativen. Darüber hinaus hat es Dutzende von Vertretern in verschiedenen Parlamenten von London. Das parlamentarische Gewicht wird das Verbot weiter mildern.

Drittens gelten die Verwendung der Grenzen der öffentlichen Finanzen und die Beschränkung der Steuervergünstigungen nur, wenn schlüssige Beweise dafür vorliegen, dass sie ihren Wählern nur sehr wenig bekannt sind, in der Praxis jedoch sehr effektiv sind. In diesem Fall ist Raffinesse eine wesentliche Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.