WM 2022: Spanien – Deutschland, Senegal

Die Auslosung für die WM 2022 in Katar hat die besten Plakate für die Mannschaftsphase beiseite gelegt. Wenn Spanien-Deutschland allein stünde, wären viele Schlachten sehr verlockend.

Noch acht Monate vor Beginn der 22. Weltmeisterschaft der Geschichte wird die Fußballwelt Katar im Auge behalten. Diesen Freitag schöne Plakate von der Gruppenphase und diese ist reserviert. Wenn die Blues mit Tunesien, Dänemark und den Playoffs zu erschwinglichen Preisen die Tabelle halten würden, würden viele Länder in den ersten 12 Tagen des Turniers bessere Spiele bestreiten. Das größte Plakat der Gruppenphase wird am zweiten Tag der Gruppe E gegen Spanien und Deutschland ausgetragen.

In Gruppe C gibt es, genau wie beim 100 % englischsprachigen Poster zwischen England und den Vereinigten Staaten, auch einen faszinierenden Kampf zwischen Lionel Messis Argentinien und Robert Lewandowskis Polen. Belgien seinerseits trifft auf Kroatien in einem Kampf zwischen den beiden Mannschaften, die bei der Weltmeisterschaft 2018 gegen Frankreich verloren haben. Die Rivalität zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten mag auf dem Papier nicht glamourös sein, aber sie ist wegen der Spannungen wichtig. Viele Jahre lang waren die beiden Nationen gegeneinander.

Wichtige Plakate zum Mannschaftsstand der WM 2022

Montag, 21. November: Senegal-Niederlande (Gruppe A) in Doha
Mittwoch, 23. November: Belgien – Kanada (Gruppe F) in Doha
Freitag, 25. November: Algore England – USA (Gruppe B)
Samstag, 26. November: Frankreich-Dänemark in Lucille
Sonntag, 27. November: Spanien – Deutschland (Gruppe E) in Doha
Montag, 28. November: Brasilien – Schweiz in Al Ryan (Gruppe G)
Montag, 28. November: Portugal – Uruguay (Gruppe H) in Lucille
Dienstag, 29. November: Iran – USA (Gruppe B) in Al Ryan
Mittwoch, 30. November: Polen – Argentinien Lucille (Gruppe C)
Donnerstag, 1. Dezember: Kroatien – Belgien (Gruppe F) in Doha

Siehe auch  DFB-Pokal: Wolfsburg wegen unglaublichem Ball disqualifiziert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.