Samstag, Juni 15, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsWM: Deutschland „zahlt Geldstrafe“ für Kritik an Katar

WM: Deutschland „zahlt Geldstrafe“ für Kritik an Katar

Deutschland bekennt sich vor der WM 2022 in Katar zu den MenschenrechtenBereit, das Bußgeld zu zahlenBundespräsident Bernd Neudorf sagte am Freitag auf einer Pressekonferenz: „Sorgen um die Rechte von Arbeitnehmern, Frauen und der LGBT-Gemeinschaft dominieren die Vorbereitungen für das Turnier, das am Sonntag beginnt.“ Emirat.

Mannschaftstorhüter Manuel Neuer hat sich wie die Kapitäne anderer europäischer Mannschaften verpflichtet, die „One Love“-Armbinde zu tragen, um Vielfalt und Inklusion zu fördern. Diese Bewegung“Keine politische Erklärung, sondern hat den Wert einer Verpflichtung zugunsten der Menschenrechte. Andere Maßnahmen schließen wir nicht aus„Ein verärgerter Bernd Neudorf warnte erneut vor den jüngsten Äußerungen der FIFA zu diesen Themen.

Weltmeisterschaft

Die besten Spiele der Blues bei der Weltmeisterschaft (45 bis 31)

5 Stunden zuvor

Deutschland wird Infantinos Kandidatur nicht unterstützen

Wir müssen ein starkes Zeichen setzener fügte hinzu. Ich habe mich sehr darüber geärgert, dass die WM nicht die Menschenrechte in den Mittelpunkt stellen sollte„Die Weltorganisation hat durch die Stimme ihres Präsidenten Gianni Infantino Anfang November für die 32 teilnehmenden Wahlen angewiesen „Fokus auf Fußball„Und die Teams baten darum, es nicht zu tun“Moralische Lektionen erteilen„.

Bernd Neudorf bekräftigte, dass der Deutsche Verband die Kandidatur von Gianni Infantino, dem einzigen Kandidaten, der im März 2023 zum FIFA-Präsidenten gewählt wird, den er seit 2016 führt, nicht unterstützt.

Weltmeisterschaft

Argentinien weit vorne, Frankreich lauert: Ihre WM-Prognosen

5 Stunden zuvor

Weltmeisterschaft

Kann Afrika es endlich schaffen?

5 Stunden zuvor