COVID-19 oder saisonale Erkrankung: Sollten Sie bei den ersten Symptomen getestet werden, wenn Sie sich impfen lassen?

Es ist die Rückkehr von Grippe, Erkältungen und des Verdauungssystems.. Herbst, kalte Temperaturen und damit saisonale Krankheiten, deren Symptome auf Covid hinweisen können. Wann sollten Sie sich also nach einer Impfung für einen Test entscheiden? Wir werten aus.

In zehn Tagen laufen kostenlose Covid-Tests für Menschen ab, die nicht ohne Rezept geimpft wurden. Aber auch Geimpfte haben noch die Möglichkeit, sich testen zu lassen, ohne einen Cent zu bezahlen, genau wie Minderjährige. Der Rückgriff auf einen PCR- oder Antigentest kann Sie jedoch zögern lassen, insbesondere wenn Sie einen vollständigen Impfplan haben.

Die Ansteckungsgefahr mit dem Covid-Virus bleibt bestehen

Während viele saisonale Krankheiten ein Comeback erleben, können die Symptome manchmal denen von Covid-19 ähneln: Husten, Kopfschmerzen, Fieber … und dann ist es schwer zu sagen, was sie sind.

Lesen Sie auch – COVID-19 und Influenza: Ist eine gleichzeitige Impfung gegen diese beiden Krankheiten ohne Risiko möglich?

Denn das Gesundheitsministerium erinnert uns: „Auch wenn Sie geimpft sind, Es besteht weiterhin die Gefahr einer Ansteckung mit dem Covid-Virus Wenn Sie dem Virus ausgesetzt sind (auch wenn die Krankheit oft weniger schwerwiegend ist), übertragen Sie es (auch wenn die Infektion ebenfalls abnimmt).

Hausarzt Meinung

Wenn also Symptome auftreten, ist der erste Instinkt, zu einem Hausarzt zu gehen. “Gehen Sie zuerst zu einem Beratungsgespräch… Dann entscheiden die Ärzte, ob Sie testen oder nicht! Im Zweifelsfall testen wir. Es kostet nicht viel, ist ein wenig ärgerlich, kann aber eine Kontamination vermeiden und Leben retten.” So bezieht sich auf Frankreich 3 d. Jack Battistoni.

Zu Risikopersonen präzisiert er: “Es sollte schnell getestet werden. Auch wenn die Symptome einer Nasopharyngitis ähneln, sollten wir kein Risiko eingehen!”.

Siehe auch  Hunderttausend Jahre - Afis Science

Symptome bei der Arbeit?

In Bezug auf Personen mit Symptomen in Unternehmen empfiehlt das von der Regierung veröffentlichte Protokoll die Isolation und den sofortigen Kontakt mit dem Arbeitsmediziner oder die Verpflichtung der Person, die Symptome zeigt, sich an den behandelnden Arzt zu wenden. Dieses Protokoll gilt, wenn die Person keine Anzeichen schwerer Symptome zeigt. Im umgekehrten Fall empfiehlt es sich eindeutig, samo anzurufen.

Rückkehr saisonaler Krankheiten

Barrierefreie GestenNicht mehr entspannen… Dies erklärt zum Teil das Auftreten von Grippe, Erkältungen und anderer Bronchiolitis. Tragen Sie die Maske weiterhin und verwenden Sie nur das hydroalkoholische Gel. Die Mangel an Immunstimulation Auch beteiligt. Winterkrankheiten nehmen zu. Nach einem Jahr “Winterschlaf” stabilisieren sich meine Mandelentzündung, mein Magen-Darm-Trakt, Erkältungen und Grippe laut Hausärzten.

Das beste zu tun ist Respektiere die Barrieregesten. eigentlich, 80% der Keime werden durch Berührung übertragen Es bezieht sich auf das Nationale Institut für Prävention und Gesundheitserziehung (INPES). Daher ist regelmäßiges Händewaschen, Husten in den Ellbogen und Tragen einer Maske erforderlich. Frankreichs öffentliche Gesundheit warnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.