CSB sticht im Finale der Regional Science Fair hervor

Wissenschaft. Am Ende des Regionalfinales der Expo-Sciences Hydro-Québec wurden sechs Projekte ausgewählt, um die Mauricie und das Centre-du-Québec im Finale von Quebec zu vertreten, darunter vier vom Collège Saint-Bernard (CSB).

Das dreitägige regionale Finale erhielt standardmäßig eine große Anzahl von Besuchern, die kamen, um wissenschaftliche Projekte für junge Menschen aus mehreren Schulen in der Region zu entdecken. Insgesamt 27 Aussteller aus der High School und dem College reichten ihr Projekt ein.

Fünf CSB-Studenten wurden am Samstag ausgewählt, um vom 22. bis 25. April an der 43. Super Expo-Sciences Hydro-Québec teilzunehmen. Sie werden eine Delegation von Mauricie und Centre-du-Québec vertreten.

Sie sind Emile Goebel und Olivier Gilux mit dem Projekt Squille: Kreieren Sie mit Ihrer InspirationOlivier Hamel mit dem Projekt FlächendesinfektionUnd Marie-Sophie Lacasse und Sélénie Giguère im Projekt Die dunkle Seite des Lichts Und Malory Boisclair und Danika Ouellet für das Projekt Antimikrobielle Mittel?.

Das Publikum ist eingeladen, die Aussteller während des Quebec Finals anzufeuern. Dies ist eine Gelegenheit für Sie, ihr Projekt wiederzuentdecken und ihre Entwicklung zu verfolgen. Besuchen Sie technoscience.ca, um auf die Veranstaltung zuzugreifen.

Der Wettbewerb endet nicht dort. Namhafte Projekte können ausgewählt werden, um an der kanadischen Wissenschaftsmesse teilzunehmen, die im kommenden Mai in einem virtuellen Format stattfinden wird.

Beachten Sie, dass während des Regionalfinales 20.000 US-Dollar an Preisen und Stipendien zwischen den angesehenen Ausstellern aufgeteilt wurden. Das CSB hat insgesamt 11 Auszeichnungen erhalten. Es gab auch Mary Riviere High School. (EL)

Siehe auch  Ein starker Anstieg der Verletzungen bei Kindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.