Der Beginn der Online-Ausgabe der Internationalen Filmfestspiele Berlin – Las Noticias de Chihuahua – Entrelíneas

Angesichts der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie startete die 71. Ausgabe der Internationalen Filmfestspiele Berlin heute online mit einer Auswahl von 15 Filmen, die laut Europa Press um den Goldenen Bären kämpfen werden.

Darunter sind Filme über den libanesischen Bürgerkrieg (“Memory Box”), menschliche Filme (deutsch “Ich bin dein Mensch”) sowie das Debüt des spanisch-deutschen Regisseurs Daniel Brühl (“Nippenan”) und des mexikanischen Films “A Police” von Alonso Ruizpalacios.

Die Berlinale ist neben Cannes und Venedig eines der wichtigsten Filmfestivals der Welt. Die Gewinner erhalten eine Teddybärstatue nach einer Zeichnung des Bildhauers René Centennes (1888-1965).

Neben dem Goldenen Bärenpreis für den besten Film, der am Freitag bekannt gegeben wird, wurden mehrere Silberbären ausgezeichnet.

Abgesehen von dieser ersten Phase, an der nur Filmschauspieler teilnehmen, ist für Juni eine zweite mit Shows für die Öffentlichkeit und einer Preisverleihung geplant.

Insgesamt 16 Länder nehmen an der offiziellen Berlinale teil, darunter der Iran, Japan, Mexiko, Deutschland, Frankreich, Georgien, die Tschechische Republik, Ungarn, Rumänien, Katar und Kanada.

Siehe auch  Oscar-nominierter Filmkritiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.