Die PFL kündigt „PFL Europe“-Saisoneröffnungen in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Irland an

Die Professional Fighters Federation (PFL), die innovativste und am schnellsten wachsende Sportliga, gab heute Austragungsorte und Termine für die Eröffnungssaison der PFL Europe Championship im Jahr 2023 bekannt. Die PFL wird live und exklusiv weltweit auf DAZN, der ultimativen Sportunterhaltung, übertragen Reiseziel und weltweites Hauptquartier für Kampfsportarten.

Die erste regionale Liga des globalen MMA-Anbieters wird die besten aufstrebenden Talente des Kontinents im Laufe des Jahres 2023 in der Vertu Motors Arena in Newcastle, England, am 25. März, in der Verti Music Hall in Berlin, Deutschland, am 8. März, im Zénith de Paris, in Frankreich, präsentieren. Am 30. und 3. September in Dublin, Irland am 8. Dezember.

Alle vier Events werden live und exklusiv zur lokalen Prime Time auf DAZN, dem Gründungspartner von PFL Europe, übertragen.

„Der Start von PFL Europe ist ein wichtiger Meilenstein für unser Geschäft und für aufstrebende Talente und kämpfende Fans auf dem ganzen Kontinent, die auf der Suche nach einem Premium-MMA-Produkt sind“, sagte Peter Murray, CEO von PFL.

Wir freuen uns, wieder in Großbritannien zu sein, wo wir 2022 zwei Playoffs veranstaltet haben, und freuen uns darauf, später in diesem Jahr in Deutschland und Frankreich, zwei vorrangigen Märkten für die PFL, zu debütieren. »

Shay Segev, CEO der DAZN Group, sagte: „Die Partnerschaft von DAZN mit der PFL ist ebenso aufregend wie innovativ. Sie bringt noch mehr großartige Inhalte auf unsere Plattform, während wir unseren Ruf als globales Zuhause für Kampfsportarten und das Ultimative weiter ausbauen Ziel für Sportfans.“

„Durch die Zusammenarbeit mit Rechteinhabern wie der PFL können wir ihnen dabei helfen, ihren Sport auszubauen und weiterzuentwickeln, indem wir neue globale Fangemeinden erreichen und das reichhaltige, immersive digitale Erlebnis entwickeln, das von der nächsten Generation der Sportunterhaltung gefordert wird.

Siehe auch  Die Ankunft des selbstfahrenden Autos in Europa: So werden die ersten Modelle drehen

„PFL versteht dies und wir freuen uns darauf, unseren Millionen von Abonnenten eine aufregende Serie zu präsentieren und mit vielen weiteren in Kontakt zu treten.“

Da die Veranstaltung im Jahr 2023 alle drei Monate stattfindet, werden nach dem innovativen neuen Konzept 32 Kämpfer in vier Gewichtsklassen gegeneinander antreten, um schließlich zum PFL-Europameister gekrönt zu werden.

Die PFL Europa League folgt einem punktebasierten Punktesystem, bei dem Gladiatoren während der regulären Saison zweimal gegeneinander antreten, bevor die vier Gladiatoren mit den meisten Punkten in ihren Divisionen in die Playoffs und dann ins Finale einziehen.

Kalender PFL Europa 2023

• Samstag, 25. März – Newcastle, UK – Vertu Motors Circuit (reguläre Saison)
• Samstag, 8. Juli – Berlin, Deutschland – Verti Music Hall (reguläre Saison)
• Samstag, 30. September – Paris, Frankreich – Zenith Paris La Villette (Qualifikation)
• Freitag, 8. Dezember – Dublin, Irland – 3 Arena (Finale)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert