Der Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook ist in Deutschland problematisch

Deutschland sagt, Facebook sollte keine Daten von WhatsApp-Nutzern sammeln. Neue Regeln für die Nutzung von Nachrichten Obwohl das soziale Netzwerk eine andere Website ist, möchte eine deutsche Regulierungsbehörde nicht, dass so viele Informationen wie möglich gesammelt werden.

Der Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook betrifft Deutschland

Der Controller der Stadt Hamburg versucht, einen zu bekommen “Sofortige Ausführungsreihenfolge” Vor dem 15. Mai. Er befürchtet, dass Richtlinienänderungen dazu führen könnten, dass diese Daten für breitere Marketing- und Werbezwecke verwendet werden.

“WhatsApp wird mittlerweile von fast 60 Millionen Menschen in Deutschland genutzt und ist bereits vor Facebook die am häufigsten genutzte Social-Media-Anwendung.”, Sagte Datenkommissar Johannes Caspar In einer Pressemitteilung. “Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass eine große Anzahl von Benutzern den Dienst für viele attraktiv macht, was nicht zu einem Missbrauch der Datenleistung führt.”, Er fügte hinzu.

Facebook hat auf die Bedenken Deutschlands hinsichtlich des Datenaustauschs mit WhatsApp reagiert. Das soziale Netzwerk sagt alles “Reagieren Sie auf Missverständnisse hinsichtlich des Zwecks und der Wirkung des Updates.”. Durch die Übernahme der aktualisierten WhatsApp-Nutzungsbedingungen fügt das Unternehmen von Mark Zuckerberg hinzu: “Benutzer akzeptieren die Erweiterung unserer Fähigkeit, Daten mit Facebook zu teilen, nicht.”. Des Weiteren, “Das Update hat keinen Einfluss auf die Vertraulichkeit ihrer Nachrichten mit Freunden oder Familie auf der ganzen Welt.”.

Die neuen Regeln gelten ab dem 15. Mai

Das Update der WhatsApp-Nutzungsbedingungen war für Februar geplant. WhatsApp hat endlich beschlossen, die neuen Regeln angesichts der Kontroverse auf den 15. Mai zu verschieben. Mail-Benutzer müssen dies akzeptieren. Andernfalls können sie die App nicht mehr verwenden.

Siehe auch  Bruder von Mario Götze auf der Intensivstation nach einer Kopfverletzung in einem T3-Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.