Montag, Juli 22, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsDer verletzte Historiker von „Ribniker“ erhält lebenslang ein monatliches Einkommen

Der verletzte Historiker von „Ribniker“ erhält lebenslang ein monatliches Einkommen

„Es wird ihm als Ausdruck der Unterstützung und des Respekts für seine persönliche Tapferkeit überreicht, als er am 3. Mai 2023 bei einer Massenschießerei als Lehrer verletzt wurde“, teilte die Regierung mit.

Die Initiative, der Lehrerin Tatjana Stevanovic eine solche Anerkennung zu gewähren, wurde von einer Gruppe von Lehrern und Schülern der Vladislav Rybnikar-Grundschule ins Leben gerufen, für die mehr als 13.000 Unterschriften von Bürgern gesammelt wurden. Da es sich um ein Thema von großem Interesse für die breite Öffentlichkeit handelt, handelt es sich um einen ganz besonderen Fall der öffentlichen Anerkennung als lebenslanges monatliches Bareinkommen, und da die vorgeschlagene Maßnahme Ausmaße von allgemeiner Bedeutung erreicht hat, hat die Regierung Serbiens beschlossen, dies zu akzeptieren Initiative, die aus dem Bildungssystem kommt und bei den Bürgern breite Unterstützung findet.„, hieß es in der Benachrichtigung.

Die Regierung sagte, dass die Massenerschießung an der Grundschule „Vladislav Rybnikar“ ein Fall sei, der die Öffentlichkeit weiterhin erschüttere und eine multidirektionale Reaktion des Staates erfordere, und dass die Annahme der eingereichten Initiative eine Möglichkeit sei, die materielle Situation zu entspannen. Eine verletzte Lehrerin ist nach einer schweren Verletzung mit Folgen, die sie bis zu ihrem Lebensende betreffen werden, aber diese Aktion eine Gelegenheit, Solidarität und Mitgefühl zu zeigen.

Zusätzlich zu seinem monatlichen Einkommen sollte der verletzte Geschichtslehrer eine Art finanzielle Entschädigung erhalten, die dauerhaft ist, lebenslang dauerhaft, unwiderruflich, aber regelmäßig und jeden Monat gezahlt wird. Und im Einklang mit dem Kostenwachstum, unterstützt vom Verband unabhängiger Gewerkschaften in Belgrad.

Um wie viel es sich handelte, wurde nicht angegeben.

Siehe auch  Lotto-Ergebnisse: „Joker“-Gewinner in Runde 103 gezogen – Leben