Deutschland: 5 atemberaubende Wein- und Wanderurlaube für Enthusiasten

Weinstraße Deutschland (Foto: Deutscher Tourismusverband)

Grauburgunder, Riesling oder Burgunder: Deutschland ist Weinland. Hier sind 5 Weinwandergebiete, die Sie selbst ausprobieren oder Ihren Kunden empfehlen können.

Rheinhessen: Immer den Rheinterrassen folgen

Zwischen Worms, Mainz und Bingen liegt das rheinland-pfälzische Weinbaugebiet Rheinhessen, Deutschlands größtes und ältestes Weinanbaugebiet. Die Startraube ist Müller-Durgau, aber auch Silvaner, Riesling, Dornfelder und Burgunder werden hier angebaut. Von süß und blumig bis hin zu würzig und spritzig werden hier die unterschiedlichsten Weißweine in all ihren Variationen angebaut. Die reichsten Rieslinge Deutschlands stammen aus dem Straßenhang zwischen Nirstein und Knackenheim. Wenn Sie in dieser Gegend eine Weinwanderung machen möchten, ist die Rheinterrassen-Weg Erstreckt sich über etwa 75 km. Sie erstreckt sich über sechs Ebenen und führt an mehreren Weilern vorbei, die alle zur Verkostung ihrer Weine einladen.

Pfalz: Deutschlands älteste Weinstraße

Auch Riesling, Weißburgunder, Silvaner oder Chardonnay stammen aus der Pfalz. Das Gebiet zwischen Pfälzerwald und Rheinebene liegt in Rheinland-Pfalz. Landschaftlich ist dieses Gebiet natürlich stark von Weinreben geprägt. Die Weinberglandschaft ist so weit das Auge reicht zu genießen und fällt sanft zu Rhein und Mosel hin ab. Auch hier werden Zitronen, Feigen, Kiwis in Landgärten angebaut. Diese älteste Weinstraße Deutschlands erstreckt sich durch das Herz der Pfalz: die Deutsche Weinstraße. Es gibt 130 malerische Weindörfer, Schlösser und stattliche Burgen, sommerliche Weinfeste und Mandelblüten im Frühling. Als besonders schön gelten die Städtchen Bobenheim, Birkweiler und Neustadt. Wanderbegeisterten empfehlen wir den Pfälzer Cashewsteig, den Pfälzer Mandelsteig und den Pfälzer Weinsteig.

Baden: Schönes Wetter, wunderbarer Wein

Das Badener Land, auch „Himmel des Burgunds“ genannt, ist zweifellos eine der vielfältigsten Weinregionen Deutschlands und erstreckt sich über rund 400 Kilometer entlang der Oberrheinebene von Dauberfranken über den Kreichgau bis zum Bodensee. und die Badische Bergstraße. Burgunder schätzen besonders das warme Klima der Region. Eine weitere badische Spezialität findet man hier: Edelwein. Beliebte Städte in der Umgebung sind Freiburg, Heidelberg, Baden-Baden – mit ihren majestätischen Altstädten – aber auch der Bodensee – mit seinen Streuobstwiesen und malerischen umliegenden Dörfern. Das Badische Weinstraße Durchläuft viele dieser Städte. Außerdem führt ein ökologischer Weinerlebnisweg durch das Weingut Markgräfler und erwähnenswert ist auch die Ortenauer Weinstraße.

Siehe auch  Aufdeckung der geheimen Absprachen des „Anti-China-Influencers“ Adrian Zenz mit rechtsextremen Grupp

Mosel: Wandern Sie durch den steilsten Weinberg Europas

Willkommen in einer der ältesten Weinregionen des Landes. Hier prägen Steilhänge die Region und machen sie nicht nur zu einer eigenständigen Weinlandschaft, sondern weltweit einzigartig. Die Rede ist natürlich von der Moselregion. Hier befinden sich einige der steilsten Weinberge Europas, wo Rieslinge, Müller-Durgau und Spätburgunder auf erstklassigem Schiefer wachsen. Die Steilhänge sind ein Paradies für geübte Wanderer und bieten einzigartige Ausblicke auf eine bezaubernde Kulturlandschaft mit Schlössern, Weinbergen, Wasserfällen, Straußenfarmen und sagenumwobenen Weindörfern. Beliebte Städte sind Cochem und Brem. Das Calmont markierte Route Er bietet dem Wanderer einen einmaligen Blick auf die Moselschleife und den Bremer Calmont und eine Wanderung zum Prinsenkopf mit seinem stählernen Wachturm ist empfehlenswert. Wer sich für den Moselhöhenweg entscheidet, wird mit einer beeindruckenden Aussicht über kilometerlange, gut organisierte Weinterrassen belohnt.

Franken: Sehr klein, aber sehr elegant

Im Mittelalter galt Franken als das größte Weinbaugebiet des Heiligen Römischen Reiches, heute zählt es zu den kleineren Weinanbaugebieten. Das Markenzeichen der Region ist der Bocksbeutel mit seiner bauchigen Flasche. Hier werden Müller-Thurgau, Silvaner, sowie typisch fränkischer Riesling und Bacchus angebaut. Auch in Franken, wo Wein „kultiviert“ wird, finden jährlich rund 200 Weinfeste statt. Zwischen Spessart, Rhön, Steigerwald und Taubertal liegen romantische Weindörfer, Schloss Marienburg und die Residenzstadt Würzburg mit ihrem prächtigen Dom. Diese Wanderungen schlängeln sich durch dichte Wälder und sanfte Hügel und durch Dörfer mit Fachwerkhäusern. Das Fränkische Weinland entlang seines sechsstufigen Hauptwanderwegs zu verfolgen, ist beispielsweise ein guter Vorschlag. Bei der Fahrt durch das Vollkacher Mainsleif erwartet dich ein atemberaubender Ausblick auf Sylvaner Wein und Vogelsburg. Rotweinliebhaber sind eingeladen, sich vorzubereiten Rotwein steigen Nach Terna.

Siehe auch  Elon Musk hat seine Gigafactory in Deutschland vorangetrieben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.