Deutschland eröffnet den ersten in Europa installierten IBM-Quantencomputer

(Frankfurt) Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag den ersten in Deutschland installierten Quantencomputer des US-Computergiganten IBM eingeweiht – zu einer Zeit, in der Europa hart an der Entwicklung dieser vielversprechenden Technologie arbeitet.




Die Maschine „Q System One“, die in Kooperation mit dem deutschen Forschungsinstitut Fraunhofer in der Nähe von Stuttgart installiert wurde und seit Anfang April in Betrieb ist, ist der erste Quantencomputer des IBM-Konzerns außerhalb der USA, dessen europäische Maschinen Zugriff über die Cloud (Cloud Computing).

„Deutschland gehört auf dem Gebiet der Quantentechnologieforschung zu den Besten und will dies auch bleiben“, sagte er.ich Merkel, die während ihres Studiums eine Abschlussarbeit über Quantenchemie geschrieben hat.

Die Quantentechnologie sollte den Einsatz superstarker Computer ermöglichen, die die Fähigkeiten der besten aktuellen Supercomputer nutzen, indem sie die erstaunlichen physikalischen Eigenschaften extrem kleiner Teilchen ausnutzen.

Legende: Statt der klassischen Rechen “Bits”, die die Werte 0 und 1 annehmen können, verwendet der Quantenwissenschaftler “Qubits”. Diese Werte können mehrere Werte gleichzeitig haben, was es – theoretisch – ermöglicht, arithmetische Operationen parallel durchzuführen.

“Dies wird Maschinen mit Verarbeitungskapazitäten produzieren, die millionenfach oder mehr über den Maschinen, die wir heute kennen, liegen”, sagte Olivier Hess, der bei IBM Frankreich für Quantenaktivitäten verantwortlich ist, gegenüber AFP.

Pfadberechnung, Wirkstoffentwicklung und Dekodierung: Quanten befinden sich derzeit noch weitgehend im Experimentieren, und Quanten könnten es eines Tages ermöglichen, sehr komplexe Probleme für heutige und zukünftige Computer in Rekordzeit zu lösen.

READ  H2O AM drängt auf den Horizont, um seine illiquiden Fonds wieder zu eröffnen

Souveränität

Frankreich und Deutschland wollen die Nummer eins sein: Paris kündigte im Januar eine Investition von 1,8 Milliarden Euro über fünf Jahre an, Berlin will bis 2025 2 Milliarden Dollar in den Bau eines Quantencomputers pumpen.

Derzeit wird diese Technologie von den USA dominiert.

warne mich Merkel glaubt, dass Quantencomputer “eine Rolle bei der Suche nach digitaler und technologischer Vorherrschaft spielen können”.

“Deutschland und Europa dürfen sich diese Chance nicht entgehen lassen”, sagte Forschungsministerin Anya Karlicic.

Heute ist ein installierter Computer mit einer Kapazität von 27 Qubits weniger leistungsfähig als die Supercomputer, die täglich zur Lösung komplexerer Gleichungen eingesetzt werden.

Aber theoretisch reicht ein zusätzliches Qubit, um die Rechenleistung zu verdoppeln.

Hess sagte, während der vierjährigen Kooperation zwischen IBM und Fraunhofer, die mit 40 Millionen Euro öffentlichen Mitteln gefördert wird, werde der Computer modernisiert und seine Kapazität verbessert. Unternehmen können dafür bezahlen.

Es sei ein “Testwerkzeug, um Programmieren zu lernen” in Quanten, resümierte AFP-Sektor Olivier Ezrate, der in der Eröffnung auch einen “Kommunikationsprozess” sieht.

„Bis zum praktischen Einsatz eines Quantencomputers im industriellen Kontext werden wir nach optimistischer Einschätzung zehn bis zwanzig Jahre warten müssen“, wird Fraunhofer-Direktor Manfred Hausfirth auf der Website des Instituts zitiert.

Fraunhofers Ziel: zu lernen, mit dem Werkzeug zu versuchen, Zustände der »Quantenüberlegenheit« zu erreichen, wenn ein Quantencomputer für bestimmte Operationen effizienter ist als eine konventionelle Maschine.

Im Moment ist es laut Ezrati noch relativ selten, etwas zu tun, was auf einer Quantenmaschine auf einem herkömmlichen Computer unmöglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.