Deutschland will britische Touristen aus der Europäischen Union verbieten


Bildnachweis © Reuters

(Reuters) – Deutschland möchte, dass britische Passagiere nicht in die EU reisen, unabhängig davon, ob sie mit dem COVID-19-Impfstoff geimpft wurden, und die Befürchtungen einer Delta-Variante des Coronavirus sind in Großbritannien weit verbreitet und weit verbreitet, berichtete The Times weiter Montag.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, die am Wochenende im Checkers House mit dem britischen Premierminister Boris Johnson zusammentreffen soll, will Großbritannien zu einem „fürsorglichen Land“ im Gesundheitsbereich ernennen, schreibt die britische Zeitung.

Die Times sagt, dass das Thema von hochrangigen europäischen Vertretern bei einer Sitzung des EU-Krisenausschusses erörtert wird, wonach Griechenland, Spanien, Zypern, Malta und Portugal planen, sich dem Berliner Plan zu widersetzen.

Die Regierung plant Anfang Juli in London, die Reisebeschränkungen für britische Staatsangehörige aufzuheben, die zwei Dosen des COVID-19-Impfstoffs erhalten haben.

(Bericht Sabah Jahan Contractor in Bangalore; französische Ausgabe Jean-Dergen)



Klicken Sie hier, um zu blockieren
© 2021 Reuters

READ  Deutschlands klimapolitische Ankündigungen: Die Jahrhundertreaktionssache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.