Es kann YouTube in einen echten Musik-Player auf Smartphones verwandeln

Google testet eine neue Funktion auf YouTube, um die vollständige Steuerung der Audiowiedergabe anzuzeigen. Dies ist eindeutig eine Option, die Premium-Abonnenten vorbehalten ist.

YouTube-Logo

YouTube-Logo // Quelle: Alexander Shatov

Das Musik-Streaming-Service Das weltweit am häufigsten verwendete ist weder Spotify noch Apple Music, sondern YouTube. Nicht YouTube Musik, YouTube, Videoplattform, oft verwendet, um Musik kostenlos zu hören. Google hat dies verstanden und wollte eine Erfahrung bieten, die Ihren Erwartungen an eine Audio-Wiedergabe-App näher kommt.

YouTube versucht Musik abzuspielen

Laut 9to5Google bietet YouTube einigen Nutzern eine neue Funktion in Form von ‘Hörsteuerung anzeigen«(«Hörsteuerung anzeigen»Auf Französisch) über Musik und Video. Wenn der Benutzer auf diese Schaltfläche klickt, ändert sich die Benutzeroberfläche, um die Steuerelemente anzuzeigen (Wiedergabe, Pause, vorheriger / nächster Titel). Die Taste wird auch zum Verwalten der Lesegeschwindigkeit verwendet, die zwischen 0,25x und 2x liegt. Kurz gesagt, nichts Neues, außer der Art und Weise, wie es angezeigt wird.

Leanne YouTubeAbonnieren Sie Frandroid

Wie bei YouTube führt die Schaltfläche “Vorheriger Titel” direkt zum … vorherigen Titel. Wenn dies normal klingt, denken Sie daran, dass die überwiegende Mehrheit der Musikplayer (wenn nicht alle) beim Drücken dieser Taste zum Anfang des aktuellen Songs zurückkehrt und Sie nur durch ein zweites Drücken zum vorherigen Song zurückkehren können.

A / B-Tests für Premium-Mitglieder

Im Moment scheint die Anzahl der Abonnenten, die auf dieses neue Design zugreifen können, sehr gering zu sein, und wir konnten die Erfahrung nicht reproduzieren. 9to5Google weist jedoch darauf hin, dass jemand, der diese Benutzeroberfläche angesehen hat, sie nur auf iOS und nicht auf Android erhalten konnte, obwohl er auf beiden Plattformen dasselbe Konto verwendete. Es ist auch zu beachten, dass das “Premium” -Zeichen angibt, dass nur Benutzer, die ein Abonnement abonnieren, davon profitieren können.

READ  Hier sind die 7 CRAZY-Shows, die am Montag zu sehen sind 🔥

Google könnte in Betracht ziehen, YouTube und YouTube Music zusammenzuführen, um die Verwaltung seiner Dienste zu vereinfachen und einen reibungsloseren Übergang zu ermöglichen. Auf diese Weise kann Google insbesondere seinen Musik-Streaming-Dienst bei Nutzern seines Video-Streaming-Dienstes bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.