Fünf Serien spannender Spiegel unserer Zeit

Ein feministisches Epos

John Osborne kehrte zurück, um den Aufstand gegen die Gilead-Diktatur zu führen. Mit vierten komplexen Charakteren und großartigen Luftaufnahmen überrascht diese vierte Staffel von “The Scarlet Handmaid”, einschließlich der bezaubernden Episode unter der Regie der Schauspielerin Elisabeth Moss, weiterhin. Und die düstere Realität, die sich die Schriftstellerin Margaret Atwood 1985 vorgestellt hat, erweist sich als unerschöpfliche Inspirationsquelle.

©Sophie Giro / Hulu

“The Scarlet Maid” Staffel 4 10 x 60 Minuten, OCS.

Lebenslauf ado

Deutsche Serie “Moi, Christiane F.” In Anlehnung an das 1978 veröffentlichte Kultbuch zeigt es eine Ausstellung mit jugendlichen Häuten, bevor es zu “Requiem for a Dream” wechselt. Aber mit ihrer raffinierten Schönheit und ihrem veralteten, erfolgreichen Soundtrack meidet sie das Schmutzige und betont die Psychologie des Charakters. Weniger Dreck, mehr Pop: Christian F Dilute Teens der 1920er Jahre.

APV_ Wir sind Kinder von Bahnzoo_28 © Konstantin TV _ Mike Krause

©Mike Krause / Seifenbilder

“Moi, Christiane F.” , 8 x 60 Minuten, Amazon Prime Video.

Kaltblütig

Es ist unmöglich, dem Phänomen der “Schlange” zu entkommen. Rabenhaariges Schwarz, eine riesige Schicht orangefarbener Grundierung, ein Hemd mit rundem Kragen … Tahir Rahim schlüpft in die Haut von Charles Sobhraj, dem französischen Serienmörder, der in den 1970er Jahren Touristen verführte und vergiftete, die gerade in Thailand angekommen waren. Der kaltblütige Mörder würde zu einer Besessenheit von Hermann Niebenberg (dem erstaunlichen Billy Howell) werden, dem niederländischen Diplomaten, der die sorgfältigen Ermittlungsarbeiten durchführte. Der wahre Held ist möglicherweise nicht der, von dem wir glauben, dass er er ist.

_End_19522338_19522319

©Roland Nevo / BBC

“Die Schlange”, 8 x 58 min, Netflix.

Eine tropische Deponie

Ein vom amerikanischen Konsumismus angewiderter Erfinder beginnt mit seiner Frau und seinen Kindern ein neues Leben … 1981 veröffentlicht, wurde “The Mosquito Coast” von Paul Theroux 1986 von Peter Weir mit Harrison Ford für das Kino adaptiert. Diesmal spielte Justin Theroux, der Neffe des Schriftstellers, die erste Rolle in einem paranoiden Genie, das vom FBI und vom Kartell verfolgt wurde. Die Höhen und Tiefen: Tequila machen, es sticht in Mexiko.

©Mit freundlicher Genehmigung von Apple

Moskitoküste, 7 x 50 Minuten, Apple TV +.

Politische Polarität

In Nordirland wurde zwanzig Jahre nach den Belfast-Abkommen von 1998 das Auto eines ehemaligen IRA-Führers geborgen. Dann stellt Inspektor Tom Brannick (James Nesbitt) die Verbindung zu vier ungelösten Verschwindenlassen her. Vor einem historischen Hintergrund ist “Bloodlands” ein fantastischer Thriller: Wir begraben die Toten vergeblich, und ihre Geister sind immer noch anwesend.

BloodlandS _-_ Saison_1 _-_ Episode_1 # 2

©Hat Trek / Stephan Hill

“Bloodlands”, 4 x 52 Minuten, ab 3. Mai, Channel + und MyCanal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.