Fußball: Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland, England … alle qualifizierten sich für die Europapokale

Bekannt sind die Mannschaften, die sich nach den großen Europameisterschaften (Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland, England) für die Champions League, Europa League und Europa League Conference qualifiziert haben. Hier ist die Bilanz.

League 1, Premier League, Series 1, Bundesliga und La Liga haben alle endgültige Entscheidungen getroffen. Wir wissen jetzt, dass sich alle Klubs für die verschiedenen Europapokale der Saison 2022-2023 qualifiziert haben.

Deutschland

– Champions League: Bayern München, Borussia Dortmund, Bayern Leverkusen, RB Leipzig und Eintracht Frankfurt

– Europa League: Freiburg und Union Berlin

– Playoffs der Europa League Conference: Köln

England

– Champions League: Manchester City, Liverpool, Chelsea und Tottenham

– Europa League: Arsenal und Manchester United

– Europa League Playoffs: West Ham

Spanien

– Champions League: Real Madrid, FC Barcelona, ​​​​Atlético de Madrid und Sevilla FC

– Europa League: Betis und Real Sociedad

– Playoffs bei der Europa League Conference: Villarreal

Frankreich

– Champions League: PSG und Marseille

– 3. Vorrunde der Champions League: Monaco

– Europa League: Rennes und Nantes

– Europa League Conference Playoffs: Schön

Italien

– Champions League: AC Mailand, Inter, Neapel und Juventus Turin

– Europa League: Lazio Rom und AS Rom

– Playoffs der Europa League Conference: Fiorentina

Siehe auch  In Deutschland geht die Debatte über die Präsenz der Bundeswehr in Mali weiter. | Deutschland | DW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.