Govit-19: Regeln kehren nach Deutschland zurück

Die Regeln für die Einreise in Länder entwickeln sich im Einklang mit der Entwicklung der Epidemie ständig weiter. In der Welt oder in Europa sollten Sie vor der Abreise immer die Aufnahmebedingungen überprüfen. Und von unseren Kollegen berichtet Frankreich BlauAb dem 1. August nach Deutschland zu gehen, ist nicht mehr so ​​einfach wie zuvor. So müssen unsere Nachbarn am Freitag, den 30. Juli, einen negativen Test oder eine Covit-19-Kontaminationsbescheinigung von Geimpften vorlegen.

Die einzige Ausnahme von der Regel, Staaten Provinz Pass-rin auf ihrer Website, Wie bei den letzten Einschränkungen: Grenzgänger. “Ausgenommen von dieser Pflicht sind Grenzgänger oder Personen, die die Grenze innerhalb von 24 Stunden überschreiten oder die Familie weniger als drei Tage lang halten.” Maßnahmen, die nach dem Wiederaufflammen von Klagen im Land ergriffen wurden, und der Umgang mit Arten einschließlich Delta.

>> Lesen Sie auch – Deutschland lehnt Impfpflicht ab, sagt Angela Merkel

Zwei Klassifizierungszonen

Wie in Erinnerung gerufenactu.fr LothringenDer bayerische Ministerpräsident stellte am 27. Juli fest, dass die Maßnahme auf “Personen ausgeweitet wird, die mit dem Auto oder der Bahn kommen”. Es wird keine formelle Kontrolle durch den Bund oder die Lunder (Regionen) geben, damit sich die Verkehrsstauszenen aus der ersten Haftanstalt im März 2020 nicht wiederholen.

Auch unsere deutschen Nachbarn haben beschlossen, ab Montag, 2. August, die Einteilung der Risikogebiete in zwei statt in drei zu vereinfachen. Die Ereignisrate “über 100” innerhalb von sieben Tagen ist der “Bereich mit dem höchsten Risiko”, der alle Gebiete oder Standorte umfasst. 200 Jahre vor ihm. Der andere Typ wird als “unterschiedliche Viruszirkulationszone” bezeichnet. Für letztere müssen alle Passagiere einen negativen Test haben, ob sie geimpft oder von Govt-19 geheilt sind. Es wird jedoch keine Isolation geben.

Siehe auch  Der AstraZeneca-Impfstoff wurde abgesetzt und Tausende von Terminen abgesagt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.