Hugo Boss prognostiziert für 2021 ein Wachstum von 30-35%

Über

Reuters-API

Übersetzt von

Paul Kaplan

Veröffentlicht in



15. Juli 2021

Die deutsche Marke Hugo Boss sagte am Dienstag, sie erwarte, ihren Umsatz in diesem Jahr um 30 bis 35 % zu steigern, dank der Kunden, die nach Aufhebung der Gesundheitsbeschränkungen in die Geschäfte zurückkehren.

DR

Das von der Pandemie schwer getroffene Label konzentriert sich nun auf den Ausbau seines E-Commerce-Geschäfts und mehr Freizeitkleidung, da seine Kunden bei der Arbeit zu Hause vor Anzügen und Krawatten für Sportbekleidung zurückschrecken.

„Trotz anhaltender Zweifel an der Entwicklung der Pandemie wird Hugo Boss im zweiten Halbjahr 2021 eine umfassende Erholung seiner Aktivitäten fortsetzen“, versichert das Unternehmen, das ein jährliches EBIT zwischen 125 Millionen und 175 Millionen Euro erwartet.

Im zweiten Quartal übertrafen die Ergebnisse die Markterwartungen, erklärt Hugo Boss und fügte vorläufig hinzu, dass der Umsatz um 129% auf 629 Millionen Euro gestiegen sei, während das EBIT 42 Millionen Euro betrug gegenüber einem Verlust von 250 Millionen Euro im gleichen Zeitraum. Zeitraum des vorangegangenen Geschäftsjahres.

Hugo Boss wird seine vollständigen Ergebnisse für das zweite Quartal am 4. August veröffentlichen.

© Thomson Reuters 2021 Alle Rechte vorbehalten.

READ  Deutschland steht kurz vor dem Ziel von einer Million Elektroautos auf den Straßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.