Freitag, März 1, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsIn Serbien hat die Produktion eines innovativen Medikaments namens Carbos für MS-Patienten...

In Serbien hat die Produktion eines innovativen Medikaments namens Carbos für MS-Patienten begonnen

Die Produktion von Karbosin, dem ersten innovativen Medikament zur Behandlung von Patienten mit Multipler Sklerose (MS), hat in Serbien begonnen. Es ist ein revolutionäres Medikament, das den Krankheitsverlauf deutlich verändern und die Lebensqualität der Betroffenen verbessern kann.

Foto: Jatranka Ilik / Tanjak

.

Minister für Wissenschaft, technologische Entwicklung und Innovation Dr. Jelena Begovic besuchte gemeinsam mit der Ministerpräsidentin der Republik Serbien, Ana Brnabic, die Firma „Hemopharm“ in Vrac und informierte sich über die Herstellung des innovativen Medikaments Karbos.

Eine Zusammenarbeit zwischen dem Pharmaunternehmen „Hemopharm“ und dem größten Biotechnologieunternehmen „Roche“ macht Karbos für Patienten mit Multipler Sklerose (MS) in Serbien verfügbar.

.Foto: Jatranka Ilik / Tanjak

.

Neben dem Minister und dem Premierminister H.J. E. Anke Konrad, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Serbien, Aleksandar Milosevic, Staatssekretär und Dragana Vujičić, stellvertretende Ministerin des Gesundheitsministeriums, Prof. DR. Sanja Radojević Skodric, Direktorin der Republikkasse für Krankenversicherung, Prof. Jelena Trulovic, Ph.D., Institut für Neurologie, University Medical Center of Serbia, Vesna Savic, Direktorin der MS Serbia Patient Association, Aleksandra Vidakovic Lasic, Roche Company, sowie Ronald Zeliger, Generaldirektor der HemoPharm Company.

Automatisierte Produktion vorgesehen

Sie besichtigten das Verpackungszentrum und die Tour wurde von Svetlana Kalinik, Leiterin des Verpackungszentrums, geleitet. Bei dieser Gelegenheit wurde die automatisierte Produktion vorgestellt und dem Publikum erläutert, wie die Digitalisierung dieses gesamten Produktionsbereichs vollzogen wurde.

.Foto: Jatranka Ilik / Tanjak

.

– In Serbien begann die Produktion von Karbosin, dem ersten innovativen Medikament zur Behandlung von MS-Patienten, und die Produktion begann in der Firma „Hemopharm“ mit dem weltweit größten Biotechnologieunternehmen „Roche“. Karbos ist ein revolutionäres Medikament, das den Verlauf der Krankheit erheblich verändern und die Lebensqualität von MS-Kranken verbessern wird – sagte der Premierminister.

Brnabić sagte, dass das Budget der serbischen Regierung für die Behandlung von Patienten mit seltenen Krankheiten in 10 Jahren um das 33-fache gestiegen sei.

Er verhandelte auch die breitere Produktion anderer innovativer Medikamente

Er sagte, dass Verhandlungen mit der Firma „Hemoform“ über die weit verbreitete Produktion anderer innovativer Medikamente in Serbien im Gange seien und dass sich die Zahl der MS-Patienten, die auf Kosten von RFZO behandelt würden, in den letzten 4 Jahren vervierfacht habe, und das im Jahr 2019. 1.000 und im Jahr 2023 leben 4.000 Patienten in Serbien. Menschen mit MS.

Es folgte ein Rundgang durch den Werkskreis des Qualitätsgebäudes sowie eine Ansprache des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Serbien und des Generaldirektors der Firma „Hemoform“. Republik Serbien und ein Arbeitstreffen mit dem Generaldirektor des Unternehmens nach der Ansprache.

.Foto: Jatranka Ilik / Tanjak

.

Nach dem Treffen präsentierte Minister Dr. Begovic gemeinsam mit Ronald Zeliger, Generaldirektor der Firma „Hemopharm“, dem Minister den Ampullenabfüllbereich dieser Fabrik und die automatisierten Anlagen dieser Firma.

Siehe auch  Lithia zu Kim in Belgrad, Prozession von der Kundgebung zur Kirche St. Sava.