Journalisten von Science et Vie treten nach einem „Streit“ mit dem Eigentümer der Zeitschrift zurück

Wissenschaft und Leben Kennt er seine letzten Stunden? Neun für das Magazin tätige Journalisten, darunter fast alle derzeitigen Chefredakteure, gaben am Dienstag, den 30. März bekannt, dass sie zurückgetreten sind ‚Unterschiede‘ Mit der Reworld Media Group als Eigentümer seit Sommer 2019.

Die Massenabreise betrifft im Detail fünf Insassen und vier Freiberufler, monatlich und ihre Sonderangebote sowie die Risiken des Tragens „Tödlicher Schlag“ Zu diesem Beitrag vor einem Jahrhundert der Spezialist für Populärwissenschaft nach Angaben der Journalists ‚Society (SDJ).

Er ist Anfang März gegangen, die Besitzer der fünf nicht „Ersetzt nicht“In einer Erklärung sagte SDJ missbilligend „Das völlige Fehlen von wissenschaftlichem Fachwissen“ Innerhalb der überlebenden Redaktion von acht Insassen (Modellbauer, Icon-Designer usw.), darunter einer „der neuesten“ Professioneller Schriftsteller Stellvertretender Chefredakteur.

Beobachten Sie die Aktion und „Fast alle Artikel schreiben“ So wird es den Selbständigen anvertraut, ohne „Interne Redaktion“ garantieren Redaktionelle KohärenzSDJ, der auch vertritt Wissenschaft und junges LebenUnberührt von dieser Welle von Abflügen. Zusätzlich, „Das Design und die Produktion der Spezialartikel wurden vollständig ausgelagert und der Com’Press Agency anvertraut.“.

Zu ihren Beschwerden gehören: Personalmangel – laut SDJ arbeiteten etwa 20 Journalisten an dem Titel, bevor Reworld ihn kaufte. – – Verwalten Sie aber auch die Seite mit Geladen mit Inhalten Keine Journalisten. Oder die Ernennung eines Chefredakteurs und eines Redakteurs ohne wissenschaftliche Erfahrung …

Siehe auch  Affenpocken: 51 bestätigte Fälle von Affenpocken in Frankreich, davon sechs in Okzitanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.