macOS Monterey ist verfügbar, hier sind alle neuen Funktionen

Die neue Version von macOS ist verfügbar! Ist Ihr Mac kompatibel? Wie wird es installiert? Und vor allem, was sind seine Neuheiten?

Genug. Nach mehreren Monaten in der Beta-Phase seit der Einführung von macOS Monterey während der WWDC im Juni hat Apple gerade die endgültige Version seines neuen Mac-Betriebssystems veröffentlicht.

Um es zu installieren, gehen Sie zu den Mac-Systemeinstellungen. Dann geh zu “Systemupdate”, und warten Sie dann, bis Ihre Seite aktualisiert wurde. Befolgen Sie beim Bereitstellen von macOS Monterey auf Ihrem Gerät einfach die Anweisungen auf dieser Seite. Ihr Computer wird neu gestartet und Sie können dann auf alle neuen Funktionen von Apples neuem Betriebssystem für Mac zugreifen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Mac bereits mit dieser neuen Version des Apple-Betriebssystems kompatibel ist, bevor Sie mit diesem Vorgang beginnen. Um Ihr Modell zu überprüfen, klicken Sie oben links auf den Apfel und dann Über diesen Mac. Das Betriebssystem ist auf folgenden Geräten verfügbar:

  • MacBook (12 Zoll): Anfang 2016
  • MacBook Air: ab Anfang 2015
  • MacBook Pro: Anfang 2015
  • iMac: Ab Ende 2015
  • Mac mini: Ende 2014
  • Mac Pro: Ende 2013
  • iMac Pro

Safari

Eine der wichtigsten neuen Funktionen von macOS Monterey ist die neue Version von Safari, die es einführt. Der Browser bietet eine komplett überarbeitete Adressleiste. Registerkarten nehmen jetzt die Farbe der angezeigten Site an. Auf Geek-MagazinDie Registerkarte sollte beispielsweise eine eindeutige Farbe haben, damit Sie Ihre Seite leicht finden können. Diese neue Darstellung mit dem Namen “zipped” kann jedoch deaktiviert werden, indem die “Split”-Anzeige verwendet wird, um die Registerkarten unterhalb der Adressleiste zurückzubringen.

Siehe auch  Weltraum: Wie hoch ist das Gehalt eines Astronauten wie Thomas Pesquet?
Bildnachweis: Apple

Außerdem gibt es Registerkartengruppen, mit denen Sie, wie der Name schon sagt, mehrere Registerkarten gruppieren können, damit Sie sie nicht verlieren. Es sieht aus wie ein Ordner, der die Tabs neu gruppiert, die Sie dort hineingerutscht haben.

Konzentration

wie in iOS 15 und iPadOS 15Mac führt neue Fokusmodi ein. Es ist eine Erweiterung des Nicht stören-Modus, mit der Sie speziell gestaltete Profile erstellen und Benachrichtigungen entsprechend Ihrer Aktivität filtern können: Arbeit, Ruhe, Zeit für sich selbst …

Dieser Status wird auch mit Ihren anderen Apple-Geräten synchronisiert, genauso wie er Ihren Kontakten in Ihren iMessage-Konversationen angezeigt wird.

Konfrontationszeit

Das Videokonferenzsystem von Apple wurde mit macOS Monterey weiterentwickelt. Eine coole Neuheit, dass es den Fesseln des Mac entgeht und auf andere Medien exportiert wird! So wird es möglich sein, Benutzer unter Windows oder Android über einen über einen Browser zugänglichen Link zu einem FaceTime-Gespräch einzuladen.

Wir haben auch andere neue Funktionen von FaceTime mit iOS/iPadOS 15 gefunden, wie den Sound Isolation-Modus, der parasitäre Geräusche effektiv eliminiert und es Ihnen ermöglicht, Ihren Gesprächspartner besser zu hören, oder “Broad Spectrum”, der eine “umgekehrte” Abstimmung ermöglicht . Eine Hintergrundunschärfeoption ist auch mit macOS Monterey verfügbar, jedoch nur für Mac-Benutzer mit einem SoC M1, M1 Pro oder M1 Max.

Bildnachweis: Apple

übertragen

Verwenden Sie Ihren Mac oft als externen Monitor? Das ist in Ordnung, denn mit macOS Monterey geht Ihr PC einen neuen Schritt. Wenn es bereits möglich ist, den Bildschirm Ihres Macs über AirPlay auf ein externes Display zu streamen, wird der Computerbildschirm selbst zum Empfänger für andere Geräte. Konkret können Sie die Inhalte, die auf Ihrem iPhone oder iPad gestreamt werden, direkt auf dem Bildschirm Ihres Mac anzeigen.

Siehe auch  Bei Tinder, Grindr oder Bumble, einer neuen Art von Kryptowährungsbetrug

Diese Option ist jedoch nicht bei allen Macs verfügbar. Es wird mindestens ein 2018 MacBook Pro, Air, 2019 iMac, 2020 Mac mini, 2019 Mac Pro oder iMac Pro benötigt.

Text im Foto

Genau wie beim iPhone und iPad übernimmt der Mac die Text-in-Bild-Funktionalität. Konkret können Sie einfach Text aus einem Bild kopieren/einfügen. Wenn Sie mit der Maus über den Text in einem Bild fahren, können Sie es auswählen, als wäre es ein einfacher Textblock.

universelle Steuerung

Bei der Vorstellung von macOS Monterey während der WWDC 2021 hat uns ein Feature besonders beeindruckt: Universal Control. Die Idee ist, die Maus zwischen den verschiedenen Geräten bewegen zu können. Wenn Sie beispielsweise ein iPad rechts neben Ihrem MacBook haben, müssen Sie nur den Cursor nach rechts ziehen, damit es auf dem Tablet angezeigt wird.

Das Beeindruckendste ist, dass diese Funktionalität auf mehreren Geräten funktionieren kann. Während der Konferenz präsentierte Apple insbesondere iPads, MacBooks und die neuesten iMac 24″ Seite an Seite, bevor Sie den Cursor zwischen diesen drei Geräten bewegen und sogar Dateien über das MacBook vom iPad auf den iMac ziehen/ziehen!

Bildnachweis: Apple

Problem: Universal Control wird nicht sofort nach dem Start von macOS Monterey verfügbar sein. Wir müssen noch ein paar Wochen warten, bis wir den Cursor zwischen Mac und iPad bewegen können.

Zusätzlich zu diesen neuen Funktionen gibt es auch einige willkommene Ergänzungen, wie die Einführung der Quick Note-Funktion, mit der Sie ganz einfach eine Notiz erstellen können, indem Sie den Cursor in die rechte untere Ecke des Bildschirms bewegen, einige neue Funktionen in Split Side Anzeigen, neue Datenschutzeinstellungen in Mail oder Funktionen Neu in Nachrichten, Karten und Akkuverwaltung.

Siehe auch  Beste Alternativen zu Raspberry Pi im Jahr 2021
Bildnachweis: Apple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.