Marc Simoncini: „Wir verändern die Dinge eher als Unternehmer als als Politiker“

„Wer will mein Partner sein?“ ist zurück. An diesem Mittwoch, dem 4. Januar 2023, startet M6 die dritte Staffel seiner Show, in der die Vorzüge des Unternehmertums gepriesen werden. Unter den Investoren werden die Zuschauer fündig Delphine AndréUnd die Eric LárchevikUnd die Jean-Pierre NaderUnd die Anthony BourbonNeuling, Isabelle Ritter (ehemaliger CEO von Bio-K+ International) und primär Markus Simoncini.

Lesen Sie auch

Interview

‚It’s Time to Wake Up‘: Medienjahr 2022 Ansehen… Julian Booger

Marc-Olivier Fogiel: "  Ich bereue es überhaupt nicht, eine Beschwerde gegen Samuel Gontier eingereicht zu haben "

Interview

Marc-Olivier Vogel: „Ich bereue es überhaupt nicht, Anzeige gegen …

Jack Cardoz verlässt OM:

Interview

Jacques Cardoz verlässt OM: „Ich werde meine Tätigkeit bei ‚Complément nicht wieder aufnehmen …

„Wer will mein Partner sein?“ Den Franzosen die Augen für das Unternehmertum öffnen

Im vergangenen Dezember, als der 59-jährige französische Unternehmer diese neue Ausgabe der Presse vorstellte, ging er noch einmal auf die Freizeitvorteile des M6 und die sich ändernde Denkweise der Franzosen in Bezug auf unternehmerische Themen ein. „Die 2000er Jahre haben viel darauf gesetzt, auf die Idee des Fundraising und der Unterstützung und der Tatsache, dass Menschen ihr Geld oder ihre Ersparnisse in ihr Unternehmen investieren konnten.„, Er begann.

Das hat damals niemand gemacht. In den letzten 10 Jahren haben wir die Entwicklung miterlebt und heute kommen wir zu einer öffentlichen Sendung auf einem allgemeinen öffentlichen Kanal, in der wir über Unternehmertum, Geschäft, Gewinne, Einnahmen und Investitionen sprechen. Es ist die beste Zeit für Frankreich, das wahrscheinlich das letzte Land der Welt ist, in dem Sie dies tun könnenMarc Simoncini fuhr fort und fügte hinzu:Die Show gibt es schon sehr lange in Deutschland und den Vereinigten Staaten. Ich bin erst vor drei Jahren nach Frankreich gekommen. Ich bin so stolz, so wenig dazu beigetragen zu haben„.

Siehe auch  Die wahre Geschichte von Milton Frostmann, der den Eichmann-Prozess im Fernsehen übertrug

„Ich hoffe, die Show wird lange dauern.“

Laut der Sendenummer von M6 ist dieses Programm „Er öffnete den Franzosen die Augen für das Unternehmertum und sagte, dass am Ende nicht alle Bosse Bastarde seien„.“Wir machen das nicht nur wegen des Geldes. Wir tun dies nicht nur, um erfolgreich zu sein, sondern um Lebenswege zu haben, Projekte zum Leben zu erwecken, Dinge besser zu machen und den Planeten besser zu machen.Marc Simoncini angekettet und sicher:Ich bin so froh, dass die Show seit drei Jahren laufen kann und ich hoffe, dass sie lange dauern kann, weil wir endlich offen dafür sind„.“Schließlich, wenn wir die Dinge betrachten, ändern wir die Dinge eher, wenn wir Unternehmer sind, als wenn wir Politiker sind. Also müssen wir so weitermachen und lauter schreien.“ Hat er gesagt

Lesen Sie auch: „Wer will mein Partner sein?“ : Xavier Domergue gefeuert, Blaise Matuidi als Gast … Staffel 3 Update

Im Rahmen dieser Pressekonferenz zahlte der Business Angel auch die Investitionen zurück, die er in den ersten beiden Staffeln von Who Wants to Be My Partner? tätigen konnte. „Sie haben wahrscheinlich sechs bis acht Unternehmen, in die Sie investiert haben, die es nicht schaffen oder bestenfalls Ihr Geld zurückerhalten.Determinante von Mark Simoncini.Wer diesen Job machen will, muss auf die großen Erfolge setzen, die die Misserfolge wettmachen. Es passiert nicht jeden Tag. Dies ist nicht der Hauptgrund dafür. Aus diesem Grund konzentriere ich mich auf Investitionen, die ein Interesse haben, das über die Geldanlage hinausgeht.

„Es ist eine wunderbare Lebensreise, die wir teilen, die über die finanzielle Reise hinausgeht“

„Dann gibt es sehr gute Unternehmen, in die wir investiert haben und die durch Ereignisse, die wir in den letzten Jahren erlebt haben, gestärkt oder manchmal zerstört wurden. Wir haben nie eine Antwort. Wir müssen lange genug warten, um es zu wissen. Insgesamt Bewertung ist ein langes menschliches Abenteuer.“Folge Marc Simoncini. Am Ende: „Jetzt kann ich nicht sagen, dass es eine rentable Investition ist, darum geht es mir nicht. Jedenfalls sind es tolle Lebenswege, die wir teilen, die über den finanziellen Weg hinausgehen„.

Siehe auch  Deutschland erhebt Gebühren für Impftests

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert