Perseiden können diese Woche beobachtet werden

Ab kommenden Donnerstag können sich Astronomiebegeisterte am Vorbeiziehen der Perseiden, einem der hellsten Meteoritenschauer, erfreuen.

Der Vollmond könnte jedoch die Meteorsichtungen ab dem kommenden Wochenende einschränken.

Deshalb ist es besser, den Vorbeizug der Sterne bereits am Donnerstag zu beobachten, wenn das „fast voll“ noch nicht die hellsten Sterne betrifft. Die beste Zeit bleibt jedoch die Nacht vom 12. auf den 13. August, wenn der Meteoritenschauer laut der Montreal Planetarium Society seinen Höhepunkt erreichen wird.

Der Space for Life empfiehlt, bis zum Ende der Nacht zu warten, um die Sternschnuppen zu beobachten.

Es wird jedoch empfohlen, sich von der Stadt fernzuhalten, da Lichtverschmutzung die Helligkeit der Sternschnuppen beeinträchtigen kann. Zusätzlich zu einem Vollmond, sagte der Meteorologe, kann künstliches Licht von Straßenlaternen, Schildern und Fahrzeugen die Sicht auf Meteore erschweren.

Für ein optimales Erlebnis sollte der Himmel klar und frei von Licht sein. Es ist also ratsam, das Handy fallen zu lassen, das sowieso nutzlos sein wird.

Nach Angaben der Canadian Space Agency können während des „Peaks“ der Perseiden zwischen 20 und 30 Meteore pro Stunde beobachtet werden.

Siehe auch  Der Raketenabsturz von SpaceX sorgt für eine erstaunliche Szene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.