Gebührenbetrug: Was ist das für ein Betrug?

Mitten in der Sommerferienzeit tauchte auf den französischen und spanischen Autobahnen ein neuer Betrug auf. Rastplätze und Mautstellen auf der Autobahn leiden, da Kriminelle die Reifen des Zielautos entleeren, wenn es anhält, bevor sie vorgeben, ihrem Besitzer zu helfen, sein Eigentum zu stehlen.

Aufwändige Technik. Während Urlauber nutzen Autobahnen Französische Frauen reisen in alle Ecken Frankreichs, Diebe nutzen ihre Unaufmerksamkeit und Untätigkeit aus, um ihre persönlichen Gegenstände zu stehlen.

In einem katalanischen Polizeivideo „Mosos des Quadra“ wird die Technik der Kriminellen detailliert beschrieben: Sie warten, bis das Zielfahrzeug beim Überholen oder auf der Autobahnraststätte steht, um hinter das Heck zu schlüpfen und die Luft zu leeren. Reifen.

Sobald diese böswillige Handlung ausgeführt wurde, wartet einer der Diebe darauf, dass das Zielfahrzeug anhält, um Hilfe zu leisten. Während dieser Zeit kommt sein Partner auf der Beifahrerseite, um die persönlichen Gegenstände zu stehlen, die er im Auto hat, bevor er mit der Beute abfährt, ohne die eingeschlossene Person zu bemerken.

Um zu vermeiden, Opfer dieser Art von Betrug zu werden, muss die Polizei Der Katalane erwähnt die Wichtigkeit der Wachsamkeit der Autofahrer und besteht darauf, dass Ihr Auto beim Aussteigen abgeschlossen sein muss.

Siehe auch  Die Präsidentschaftswahl, die das Land erschüttern könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.