Sein Bildschirm vergräbt das iPhone 13 Pro Max nach ersten Tests

Laut dem chinesischen Zertifizierungsdokument soll das Galaxy S22 Ultra-Display das iPhone 13-Display in vielerlei Hinsicht übertreffen. Das Samsung-Smartphone enthüllt sich weiterhin, während seine Markteinführung erst in einigen Wochen erwartet wird.

Bildnachweis: LetsGoDigital

Wenn es einen Bereich gibt, in dem Samsung nicht spart fortschrittliche SmartphonesEs ist die Qualität ihres Bildschirms. und das Galaxy S22 Ultra Es sollte keine Ausnahme von der Regel geben. Ein Dokument, das von Equal Links über seinen Telegram-Account geteilt wird, zeigt uns die Ergebnisse einer Datei de la dal test Für Handys von der chinesischen Zertifizierungsstelle. Das Display des S22 Ultra verspricht, dem des iPhone 13 Pro überlegen zu sein.

Messen Sie Farbe und Helligkeit im Rampenlicht des Galaxy S22 Ultra

Galaxy S22 Ultra (aber auch S22+) kann eine Datei anzeigen Maximale Helligkeit 1750 cd/m², der Beitritt zu einem früheren Leck führt in der Tat zu einem solchen leuchtenden Höhepunkt. Das ist viel mehr als die 1.500 nits beim Galaxy S21 Ultra, aber vor allem die 1.200 nits iPhone 13 Pro Und iPhone 13 Pro Max. Ein weiteres Element, das in die Funktion des neuen Samsung-Flaggschiffs integriert werden muss, ist die 100%ige Abdeckung des DCI-P3-Farbraums, während das iPhone 13 Pro keine 80% erreicht.

Wir erfahren auch, dass Samsung eine Integration plant LTPO-Display bei Ultra- und Plus-Modellen, während nur das S21 Ultra letztes Jahr davon profitierte. Der Vorteil von LTPO gegenüber LTPS besteht darin, dass es eine variable Bildschirmaktualisierungsrate ermöglicht und daher nicht systematisch maximal blockiert wird, was Strom verbrauchen und die Akkulaufzeit verkürzen kann.

Die beiden Bildschirmdiagonalen sind bestätigt: 6,81 Zoll für das S22 Ultra (das sich im Vergleich zu den 6,8 Zoll des S21 Ultra-Panels kaum bewegt) und 6,55 Zoll für das S22 + (gegenüber 6,7 Zoll für das S21 +), was frühere Leaks darauf hindeuten, a kompaktere Größe des Modells Plus. Der S22-Standard sollte auch kleiner sein als der S21.

Siehe auch  Das Leben auf der Erde ist nur eine Milliarde Jahre alt

Diese Ergebnisse wurden an Versionen gemessen, die mit SoC Snapdragon 8 Gen 1, aber es gibt keinen Grund, warum Varianten mit dem Exynos 2200 in Bezug auf die Displayspezifikationen anders behandelt werden sollten.

Quelle : gleiche Lecks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.