Singapur hebt die Rassentrennung für einige Reisende aus Deutschland und Hongkong auf

Der Singapore Airlines-Flug landete am 15. März 2021 neben den schottischen Passagierflugzeugen in Darsala am Terminal des Changi International Airport in Singapur.

Facebook Facebook Logo Roslan Rahman AFP beitreten Facebook beitreten Getty Images

SINGAPUR – Singapur öffnet seine Grenzen für weitere Ziele wieder und einige Reisende aus Hongkong, Macau, Deutschland und Brunei werden bald einreisen können, ohne isoliert zu werden.

Die Stadtregierung hat angekündigt, die Beschränkungen für Besucher von Hongkong und Mekka aufzuheben, die die sofortige Einreise beantragen und bis zum 26. August nach Singapur einreisen können. Verkehrsminister S. Laut Easwaran.

Die National Aviation Authority hat angekündigt, dass Singapur im September eine geimpfte Strecke mit Deutschland und Brunei eröffnen wird. Dies bedeutet, dass Singapurer nach Deutschland und Brunei gehen können, während diejenigen aus diesen Ländern ohne Isolation nach Singapur gehen können, wenn die Bedingungen erfüllt sind.

Als offene und kleine Volkswirtschaft ist unsere Verbindung mit dem Rest der Welt von entscheidender Bedeutung. Deshalb müssen wir mit der Wiedereröffnung beginnen “, sagte Easwaran gegenüber Reportern. “Je länger unsere Grenzen geschlossen sind, desto größer ist die Gefahr, dass unsere Wirtschaft, unsere Lebensgrundlage und unsere Position als Luftfahrtdrehkreuz dauerhaft geschädigt werden.”

Singapur hat einseitig seine Grenzen für Reisende geöffnet Mehr Besucher vom Festland von Taiwan, Neuseeland und China. Das südostasiatische Land hat seine Grenzen zu Australien und Vietnam geschlossen, nachdem das Virus in diesen Ländern wieder aufgetreten ist.

Reisende aus Hongkong und Macau können unabhängig vom Impfstatus einen Air Pass für die Einreise nach Singapur beantragen.

Sobald sie in Singapur ankommen, sollte die Regierung sie testen und isolieren, bis sie ein negatives Testergebnis erhalten. Isolation muss nicht bedient werden.

Siehe auch  Corona in Sachsen: Verfassungsbeschwerde gegen Protestverbot - „Nebendenker“ mussten infiltriert werden

Bevor Sie nach Singapur reisen, müssen Besucher die letzten 21 aufeinanderfolgenden Tage in Hongkong oder Macau verbracht haben.

Diese Regel ist einseitig, was bedeutet, dass Personen, die von Singapur nach Hongkong oder Macau reisen, den Regeln des jeweiligen Reiseziels unterliegen.

Singapur wird beispielsweise in Hongkong als Land mit mittlerem Risiko eingestuft Menschen, die aus Singapur kommen, sollten je nach Impfstatus sieben bis 21 Tage lang isoliert werden.

Das Singapur-Abkommen mit Deutschland und Brunei erlaubt lediglich, die Impfung von vollständig geimpften Reisenden zu vermeiden. Sie müssen vier Regierungstests durchführen: zwei Tage vor der Abreise, einen bei der Ankunft, einen am dritten Tag und den anderen am siebten Tag.

Wenn die Route mit Deutschland im September erfolgreich gestartet wird, nachdem der Stadtstaat letztes Jahr seine Grenzen geschlossen hat, können die Einwohner Singapurs in jedem Land ohne Isolation Spaß haben, zu reisen. Singapur hat eine Reiseblase mit Hongkong aufgrund einer Zunahme von Regierungsfällen zweimal verschoben.

Bewerbungen aus Deutschland oder Brunei nach Singapur werden am 1. September geöffnet und die Bedingungen sind:

  • Reisen auf intermittierenden Flügen, die der geimpften Route (VTL) zugewiesen sind;
  • Aufenthalt in Deutschland oder Brunei für 21 aufeinanderfolgende Tage vor dem Flug;
  • Laden Sie die Kontaktverfolgungs-App für Singapur herunter.

Die Einigung “scheint angesichts des willkommenen Schritts und des Erfolgs der Impfkampagne in Singapur vernünftig”, sagte der deutsche Botschafter in Singapur Nobert Rydell.

„Wir hoffen, dass Reisende, die im Rahmen des VTL-Programms reisen, die notwendige Selbstdisziplin und Eigenverantwortung zeigen, um die erforderlichen Testanforderungen zu erfüllen“, sagte er in einer Erklärung.

Siehe auch  Govit-19: Merkel will die Haft in Deutschland bis Mitte Dezember bis Anfang März verlängern

Auf einer virtuellen Pressekonferenz sagte Eswaran: “Die geimpften Strecken mit Deutschland und Brunei markieren einen gemessenen Beginn der Wiederaufnahme des Flugverkehrs mit einer kritischen Sicherheit. Wir haben uns entschieden, mit diesen beiden Ländern auf der Grundlage globaler Risiken und Leistungsbewertungen zu beginnen.”

Nach unseren weltweiten Daten sind 57 % der deutschen Bevölkerung vollständig geimpft, verglichen mit 71,3 % der Bevölkerung Singapurs. Nur 11,9% der Bevölkerung Bruneis sind vollständig geimpft.

„Unsere hohen Impfraten in der Bevölkerung bieten uns jetzt die Grundlage für die Einführung verschiedener Grenzmaßnahmen zur Impfung von Reisenden aus Ländern / Regionen, in denen die Epidemie gut kontrolliert ist und die Mehrheit ihrer Bevölkerung geimpft ist“, erklärte er. Eine Pressemitteilung.

Korrektur: Diese Geschichte wurde aktualisiert, und wenn die Reiseroute mit Deutschland umgesetzt wird, können die Einwohner Singapurs nach der Schließung der Grenzen der Stadt im letzten Jahr ohne Isolation zum Spaß reisen. Der Text wurde auch überarbeitet, um die Bedingungen der neuen Regeln genau zu beschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.