TV-Publikum: Die Rückkehr von “Sisi”, der kleinen Königin des Abends, im Aufstieg des Films “Wunder”

Die erste Folge auf TF1 mit 3 Millionen Zuschauern (Zuschauerquote 14,1%) ermöglichte “Sissi”, der von legendären Filmen mit Romy Schneider inspirierten deutschen Miniserie, den ersten Platz von einem kurzen Leiter der TV-Zuschauerplattform auf Donnerstag. Marokko, Westen, Sonnenuntergang. Ein kleiner Fantasy-Launch der schweizerisch-amerikanischen Schauspielerin Dominique Davenport, die unterwegs ihre Zuschauer verliert. Die Zuschauerkurve geht während der drei – von sechs – Folgen in Folge nach unten. Damit sammelten diese Topligen durchschnittlich 2,5 Millionen Neugierige oder 15,3% des durchschnittlichen Zuschaueranteils.

Ganz hinten begeistert die M6 mit ihrer Auslage „Le Meilleur Pâtissier“ weiterhin das Publikum. Der zehnte Halbfinalist dieser Saison, der die Nominierten dazu veranlasste, in die Legende von Cinderella einzutreten, interessierte 2,8 Millionen Gourmets (14,9% der PDAs). Das ist etwas weniger als im letzten Jahr (2,9 Millionen Menschen für 14,4% der PDAs), aber es ist besser als dieses Jahr bisher. Das Halbfinale stellt den Zuschauerrekord der Saison auf. Die Geschworenen Mercote, Cyril Linnac und Jean-François Trapp, die diese Woche berufen wurden, beschlossen, Mohammed zu eliminieren. Alexandre, Aya und Maud qualifizieren sich für das Finale.

‘Wunder’ über France 2 verführen Musikliebhaber

Gefolgt von France 2 und der immer guten Rückkehr von “Prodiges” für Staffel 8. Jetzt, präsentiert von Faustine Bollaert, hat der Nachwuchswettbewerb für Klassik und Lyrik 2,7 Millionen Musikfans bei einer Zuschauerquote von 14,2% angezogen. Es ist besser als die vorherige Staffel, die von Isabel Vallot gewonnen wurde und 2,5 Millionen Zuschauer anzog (12,4% der PDA). Beachten Sie, dass die Jury aus Marie-Claude Petragalla, Gauthier Capuçon und Gael Arquez am Donnerstagabend unter fünfzehn jungen Kandidaten nicht neun, sondern zehn junge Talente ausgewählt hat.

Siehe auch  Ein französischer Haifilm mit Kad Murad ist in Vorbereitung

Schließlich beschloss der Multimillionär France 3 den Abend mit dem neuen Film „Roxanne“ von Melanie Auvrett mit Lea Drucker und Guillaume de Tonkedik, der 2,3 Millionen Besucher ins Kino lockte (10,8% der PDA).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.