Was ist, wenn die empfohlene Zeit für die zweite Dosis überschritten wird?

Entspannungsphase zwischen den Injektionen und die Möglichkeit, sie in verschiedenen Impfzentren zu erhalten … Die Regierung passt die Impfkampagne an die Feiertage der Franzosen an, aber was ist zu tun, wenn einige ihre zweite Dosis nicht innerhalb des von empfohlenen Zeitraums erhalten? die Behörden?

Es wird nicht empfohlen, dies nicht zu tun, geschweige denn zu impfen. Wenn die Franzosen einen vollständigen Covid-19-Impfplan mit Einzeldosis haben (sie wurden mit Janssen-Monodosis geimpft oder sind bereits mit der Krankheit kontaminiert), sollte die Mehrheit zwei Injektionen des Impfstoffs erhalten, um sich gut vor dem Virus zu schützen.

So steht seit Beginn der Impfkampagne ein Termin für die beiden aufeinanderfolgenden Dosen fest. Es wurden auch mehrere Maßnahmen ergriffen, um die Franzosen durch mehr Flexibilität zu einer breiteren Impfung zu bewegen: Die Zeit zwischen zwei Injektionen des RNA-Impfstoffs beträgt jetzt 21 bis 49 Tage nach der ersten Dosis, gegenüber 42 zu Beginn. Seit Montag ist es auch möglich, beide Dosen bei den verschiedenen Impfstellen für urlaubsbedingte Reisen zu erhalten. Aber was passiert, wenn Sie die empfohlene Zeit zwischen den beiden Dosen überschreiten?

Ein Zeitplanproblem, eine unerwartete Verschiebung oder sogar die Besorgnis über mögliche unerwünschte Wirkungen einer zweiten Dosis … Es kann viele Gründe geben, warum die Zeit zwischen zwei Dosen überschritten werden kann. Aber der Schutzgrad nach der ersten Impfdosis ist, wenn er nicht unbedeutend ist, viel niedriger als nach der zweiten Injektion.

Eine Studie von Public Health France bestätigte, dass die Wirksamkeit des Impfstoffs gegen symptomatische Formen der Krankheit im Durchschnitt mit einer Einzeldosis aller Impfstoffe zusammen bei 50,4 % bei Personen im Alter von 50 bis 74 Jahren und nur bei 28,5 % bei den über 75-Jährigen liegt alt. Sobald der Impfplan abgeschlossen ist, erhöht sich seine Wirksamkeit auf 86,1 % bei den 50- bis 74-Jährigen und auf 81,8 % bei den über 75-Jährigen.

READ  Reise zum Mars: Ein genialer Hubschrauber auf der Erde

Fangen Sie nicht von vorne an, sondern nehmen Sie die zweite Dosis “so schnell wie möglich” ein.

Es ist daher mehr als notwendig, beide Dosen zu erhalten, um in einem idealen Zeitrahmen von einem ausreichenden Antikörperspiegel zur Bekämpfung des Virus zu profitieren. Nach Kontaktaufnahme mit BFMTV.com konnten uns das Gesundheitsministerium und die Generaldirektion für Gesundheit zu diesem Zeitpunkt nicht über das zu befolgende Protokoll für die Franzosen informieren, die das ideale Zeitfenster zwischen zwei Impfstoffdosen überschritten haben.

Die Patienten von Jerome Marti dachten darüber nach, bevor sie ihren Urlaub planten. Der Arzt und Präsident der Französischen Föderation für freie Medizin (UFML) erinnert BFMTV.com daran, dass es nicht empfohlen wird, “die Zeit zwischen zwei Dosen zu verlängern”, aber wenn Sie die Frist für den Erhalt der zweiten Injektion verpassen, “machen Sie es trotzdem”. .

Die Vorsitzende des Covid-19-Impfstoffkomitees, Marie-Paul Kenny, wurde von BFMTV.com kontaktiert und fordert Franzosen, die sich in dieser Situation befinden, nachdrücklich auf, ihre zweite Dosis „so schnell wie möglich, auch an ihrem Urlaubsort, zu erhalten Dosis bietet einen schlechten Schutz gegen Delta-Variablen”.

„Geh und nimm deine zweite Dosis, du musst kein Protokoll neu starten“, poltert Eric Billy von BFMTV.com. Ein auf Massenimpfstoffe spezialisierter Immunonkologe “auf der Seite der Wissenschaft” glaubt jedoch, dass diese Verzögerung Sie in Bezug auf die Immunantwort gefährden könnte: “Die beste Dosis ist die, die wir heute einnehmen können, nicht morgen oder a tomorrow Woche später.”

Ungefähr 15 Millionen Amerikaner sind in dieser Situation

Eine Situation, die Christina Bonorino nicht teilt. Der brasilianische Immunologe, den er im April kennengelernt hat BBCSie schätzte, dass, wenn die maximale Zeit bis zum Erhalt ihrer zweiten Dosis des Impfstoffs überschritten wurde, “es möglicherweise notwendig ist, den Impfplan neu zu starten, da alle uns verfügbaren Wirksamkeitsdaten auf dem Protokoll basieren.”

READ  Sciences Po Grenoble Institute: "Ich habe versucht, einen unterschiedlichen Standpunkt zu verteidigen."

Wenn die überwiegende Mehrheit der Franzosen die empfohlene Zeit zwischen zwei Injektionen einhält, ist das Thema Erstimpfung nach Ablauf der Zeit zwischen dem ersten zweiten Termin nicht zu unterschätzen. Leiten: Fast 15 Millionen zum ersten Mal geimpfte Amerikaner (oder 4,5% der US-Bevölkerung) verpassen ihre zweite Dosis) Innerhalb des empfohlenen Zeitraums und damit fehlt das optimale Fenster für den Immunschutz, so die US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

Salome Vincendon und Hughes Garnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.