Wir haben ein mysteriöses Funksignal von der Galaxie NGC 2082 erhalten

Aus dem Zentrum von NGC 2082, einer Spiralgalaxie, die etwa 60 Millionen Lichtjahre entfernt im Sternbild Daurade liegt, kommt die starkes Funksignal Unbekannter Herkunft. Es wurde von Astronomen während Beobachtungskampagnen enthüllt, die 2019 und 2021 von verschiedenen Teleskopen durchgeführt wurden, und entspricht dem schönen Namen J054149.24–641813.7.

In einer am veröffentlichten Studie arXiv, stellten seine Entdecker mehrere Hypothesen über seinen Ursprung auf, insbesondere durch den Vergleich mit anderen spezifischen Funksignalen. Insbesondere mit seinem hohen Spektralindex und seiner Leuchtkraft wird es Ihnen in Erinnerung bleiben schnelle Funkstößeoft abgekürzt mit dem Akronym FRB für „Schneller Funkstoß“. Diese mysteriösen Blitze können in wenigen Millisekunden Energie freisetzen, wie die Energie, die die Sonne an einem Tag freisetzt, aber ihre Quelle ist bis heute unbekannt.

Hier das Bild, das 1997 vom Hubble-Weltraumteleskop aufgenommen wurde, auf dem sich überlagerte Linien befinden, die vom Australian Square Kilometre Pathfinder Consortium und dem Compact Array des Australian Telescope erstellt wurden. Das untere linke Bild zeigt eine Vergrößerung der Radioquelle, die 20 Bogensekunden vom Zentrum von NGC 2082 entfernt ist. © Balzan et al., 2022

Quasar oder Radiogalaxie

Leider, J054149.24–641813.7 Es erreicht keinen Glanzgrad, der ausreicht, um in a absorbiert zu werden schnelle ExplosionLaut den Forschern. Dann bleiben ein paar Kandidaten im Rennen: Darunter Quasare, Pulsare und einige Radionebel oder Galaxien. Aber fast alle Hypothesen wurden bisher ausgeschlossen. So hell, dass es einem Supernova-Überrest entspricht, aber“ Nicht hell genug, um eine stabile drahtlose Quelle mit einem eingebauten FRB-Vorgänger zu sein.das ist mysteriöse Quelle Es hat einen flachen Spektralindex, d. h. eine Quelle, die thermischen Ursprungs wäre.

Siehe auch  Die französische Messaging-App ist sicherer als WhatsApp

Dieser Spektralindikator schließt auch eine andere Möglichkeit aus: Pulsarein periodisches Signal von einem Neutronenstern…

> Lesen Sie mehr über Futura

Lesen Sie auch auf Futura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.