Xbox Live hat das „Xbox-Netzwerk“ im letzten Update | umbenannt Xbox One

Xbox Live wurde am 15. November 2002 zuerst in den USA, dann vier Monate später in Europa geboren. In einem kürzlich veröffentlichten Xbox-Update wurde der Dienst einfach in „Xbox-Netzwerk“ geändert.

Xbox Live-Umbenennung unterwegs?

Der von Microsoft für Xbox entwickelte Online-Spieledienst ermöglicht allen Spielern den Zugriff auf Xbox-Dienste über das Internet, einschließlich des Zugriffs auf Multiplayer-Spiele.

Der Dienst hieß also vor fast 20 Jahren Xbox Live, aber das neueste Xbox-Update änderte den Namen des Dienstes in „Xbox Network“. Um dies herauszufinden, müssen Sie Mitglied des Programms sein Xbox Insider Gehen Sie zu den Optionen, um Fotos und Videos freizugeben, die mit dem Xbox-Controller aufgenommen wurden.

Für die meisten Spieler kann die Aufnahme auf „Xbox Live“ geteilt werden, aber für einige Insider spricht die Option jetzt von „Xbox Network“, wie in der Aufnahme unten gezeigt.

Xbox Live wurde von den anderen Angeboten von Microsoft geschlagen

Plant Microsoft, seinen historischen Dienst umzubenennen? Im Moment hat die Marke keine solche Änderung kontaktiert, aber dieser neue Name wirft Fragen auf.

Im vergangenen Januar hat Xbox Live viel Aufsehen erregt, seit Microsoft eine Veröffentlichung angekündigt hat Xbox Live Preiserhöhung Nur um am nächsten Tag zurückzukehren. Der signifikante Anstieg des Servicepreises sorgte bei den Spielern für Aufsehen, obwohl die Bezahlung dieses Service in der Community schon lange diskutiert wurde. Microsoft hatte das Jahr schlecht begonnen, aber es machte das wieder wett, indem es schnell alles abkratzte und sich bei den Spielern entschuldigte.

Pay-to-Online-Spiele sind jetzt exklusiv für die Konsole. Dienste wie Steam zum Beispiel sind auf Computern kostenlos und mit dem Aufkommen von Xbox Game PassEinige der Vorteile, die Xbox Live Gold bietet, wie z Ein Spiel mit Gold Es war für eine Weile weniger aufregend. Der Service ist also so hart und es sieht so aus, als würde er heute nur schwer seinen Platz finden. Die Proteste im Januar zwangen Microsoft, sich mit Sony abzustimmen, um den Zugang zu kostenlosen Online-Spielen wie Fortnite, Rocket League oder Warzone einzustellen. Wir warten jetzt darauf, wann dies wirksam wird.

Siehe auch  Der französische Astronaut Thomas Pescet wurde zum Kommandeur der Internationalen Raumstation ernannt

Xbox Live oder Xbox Network, im Moment existieren die beiden Namen in der neuesten Xbox-Oberfläche nebeneinander, und nur die Zeit wird zeigen, ob Microsoft seine Onlinedienstangebote umbenennen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.