Adidas leitet nach Vorwürfen von Mitarbeitern gegen Kanye West eine interne Untersuchung ein

Julian De Rosa, Christophe Staci/AFP (COMBO) Diese am 25. Oktober 2022 erstellte Bilderserie zeigt den amerikanischen Rapper Kanye West bei der Givenchy-Modenschau Frühjahr-Sommer 2023 in Paris am 2. Oktober 2022 und das Logo des deutschen Sportartikelherstellers Adidas in München, Süddeutschland March 10, 2021 – Der deutsche Sportbekleidungsriese Adidas hat am 25. Oktober 2022 angekündigt, seine Partnerschaft mit Kanye West nach einer Reihe antisemitischer Angriffe des umstrittenen Rappers zu beenden. (Foto von Julian De Rosa und Christophe Stach/AFP)

Julian De Rosa, Christophe Staci/AFP

Kanye West, hier zu sehen, nimmt am 2. Oktober 2022 an der Modenschau Frühjahr/Sommer 2023 von Givenchy in Paris und am 10. März 2021 am Logo des deutschen Unternehmens Adidas in München teil.

Adidas – Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas gab am Donnerstag, den 24. November bekannt, dass daraufhin eine interne Untersuchung eingeleitet wurde Affiliate „Vorwürfe“ Unangemessenes Verhalten gegenüber Kanye WestBubbles, der Rapper, mit dem er kürzlich eine Zusammenarbeit wegen Yeezy-Sneakers abgebrochen hat.

Diese Anklagen wurden von der amerikanischen Zeitschrift berichtet Rollender Steinhängt damit zusammen, dass Kanye West Er würde Videos und Fotos mit pornografischem Charakter einreichen – darunter ein intimes Foto seiner Ex-Frau Kim Kardashian – gegenüber Adidas-Mitarbeitern und sich ihnen gegenüber unangemessen zu verhalten.

Adidas, das selbst beschuldigt, diese Aktionen in den Ermittlungen der Zeitung ignoriert zu haben, sagte in einer Erklärung Eröffnen Sie sofort eine unabhängige Untersuchung. Im Betreff.

entsprechend Rollender SteinEhemalige Top-Führungskräfte der Marke mit drei Riemen schickten einen Brief mit dem Titel „Die Wahrheit über Yeezy“ an die Führer der Gruppe..

Sie werfen dem Unternehmen vor, dies nicht zu tun “ verantwortlich „ Und für das Fehlen eines angemessenen Schutzes für seine Mitarbeiter vor „Mit dem korrupten Verhalten eines Raubtiers.“ Geschrieben von Kanye West gegen Frauen.

Adidas-Führungskräfte beschuldigt, das zu stören „moralischen Kompass“

Sie glauben, sie hätten gelebt „Jahrelange Beschimpfungen, vulgäre Drohungen und Einschüchterungsmanöver“.

In diesem Schreiben wird Adidas-Vorständen und anderen Führungskräften vorgeworfen, deaktiviert worden zu sein „moralischen Kompass“ in einem Ignoriere Kanyes aufrührerisches Verhalten in der Öffentlichkeit und die Beschwerden von Team Yeezy bezüglich seines problematischen Verhaltens.

Siehe auch  [Série] 4 gute Gründe, Orson Welles' "Le Criminel" zu sehen oder noch einmal zu sehen

Die Gruppe glaubt jedoch daranOb die Vorwürfe in dem anonymen Schreiben stimmen, ist derzeit unklar..

Aber er bestätigt gleichzeitig „all seine Unterstützung“ Für Adidas-Mitarbeiter Es ist an der Zeit, die Einzelheiten der Kündigung zu regeln. Aus dem Vertrag mit dem Rapper.

Sportbekleidungsmarke Im Oktober trennte er sich von Kanye West über seine antisemitischen Äußerungen und beendete eine erfolgreiche Partnerschaft, die 2014 begann.

Adidas sagte Anfang November, dass der Fehlbetrag allein im Zusammenhang mit der Beendigung dieser Partnerschaft bis Ende 2022 auf rund 500 Millionen Euro geschätzt wird.

Siehe auch auf Huffpost :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert