Barcelona verliert Depay und Alba verletzungsbedingt

Barcelona teilte am Donnerstag mit, dass sowohl Memphis Depay als auch Jordi Alba Muskelverletzungen erlitten, die sich am Vortag bei der Niederlage der Katalanen gegen die Bayern (3:0) in der Champions League zugezogen hatten. Die Dauer der Nichtverfügbarkeit wurde nicht angegeben.

An schlechten Nachrichten aus Barcelona mangelt es nicht. Das katalanische Team schied nach seiner schweren Niederlage gegen die Bayern (3:0) aus der Gruppenphase der europäischen Champions League aus und bezahlte die Folgen dieser Begegnung in der Klinik.

>> Entdecken Sie die Angebote von RMC Sport und folgen Sie Barcelona in der European League

Und der Verein berichtete am Donnerstag, dass sowohl Memphis Depay als auch Jordi Alba Muskelverletzungen erlitten. Barcelona teilte in einer Erklärung mit, dass der 27-jährige Niederländer “an einer Verletzung des Bizepsmuskels im linken Oberschenkel leidet”, während der spanische Weltmeister Jordi Alba (32) “Beschwerden auf der Höhe des “rechten Quadrizeps” verspürt. .“ Wie lange die Spieler ausfallen werden, hat der Klub nicht angegeben. Laut der spanischen PresseXavi wird sie wohl im Spiel gegen Osasuna am Sonntag (16.15 Uhr) ausschneiden müssen.

Jordi Alba schied am Mittwoch in der 28. Minute des Spiels gegen die Deutschen nach Schmerzen im rechten Oberschenkel aus und wurde durch Oscar Mengueza ersetzt. Der ehemalige Lyonnais Memphis Depay spielte das gesamte Spiel.

Die Katalanen sind seit 20 Jahren nicht mehr aus der Gruppenphase der C1 ausgeschieden. In La Liga schneidet Barcelona nicht viel besser ab: Siebter in La Liga, 16 Punkte hinter Tabellenführer Real Madrid.

Siehe auch  "Am Ende gewinnen immer die Deutschen"? Lineker ist sich nicht mehr sicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.