Das Duo aus Saint Rémy (Saône et Loire) und Ottweiler (Deutschland) feiert am Samstag, 30. April, und Sonntag, 1. Mai, in Saint Rémy sein 40-jähriges Jubiläum.

Das deutsch-französische Duo hielt 40 Jahre lang an, mit großartigen Begegnungen zwischen Bürgern, manchmal in Frankreich, manchmal in Deutschland.

Die Gesundheitskrise der letzten zwei Jahre hat die Treffen und den Austausch zwischen San-Rémois und ihren Kollegen in Ottweiler gestört, weshalb die Feier dieses 40-jährigen Jubiläums so wichtig ist, um die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu stärken, insbesondere in diesem aktuellen geopolitischen Kontext. Europäische Länder müssen engen Kontakt zwischen den Menschen pflegen. Der Zwilling zwischen den beiden Städten ist Teil dieses Ansatzes.

Das Team von Saint Remy hat sich mehrmals getroffen, um sich auf dieses festliche Ereignis vorzubereiten.

In diesem Jahr werden etwa dreißig San-Remoises-Familien aus Ottweiler, die etwa 80 Personen repräsentieren, ihre Partner begrüßen.

Die Feierlichkeiten finden an den Wochenenden vom 30. April und 1. Mai mit der Show statt:

Samstagnachmittag, Bootsfahrt mit Wein- und Käsegeschmack, 19:30 Uhr, Leiter von 2 Gruppen halten eine Rede, gefolgt von K-Dance und Essen. Sonntagmorgen Wanderung mit St. Remy Patrimoin, offizielle Zeremonie um 11 Uhr mit Ansprachen der Bürgermeister jeder Stadt, anschließend Essen im Sale Prosence.

Das Städtepartnerschaftskomitee hatte ein hektisches Wochenende, musste aber die deutsch-französische Freundschaft aufrechterhalten.

Archivfoto von Firmenmitgliedern.

C. Cleaux

Siehe auch  Boxen aus England und Deutschland, einem verrückten Ungarn-Polen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.