DB wechselt nur zum digitalen Ticketverkauf

Hamburger ICE-Zug (Foto: LC)

Bundesbahnen, Deutsche Bahn, Sie möchten die Verwendung von fördern Digitale Tickets. Welches Ergebnis daraus Aussetzung des Verkaufs von Papiertickets In Zügen. Die Papiertickets werden 2022 vollständig verschwunden sein.

Ab Ende April können Fahrgäste, die Züge der Deutschen Bahn nutzen, keine Fahrkarten mehr an der Konsole kaufen, wenn sie in letzter Minute reisen. Eine Entscheidung der DB hatte zwei Gründe: Das Unternehmen wollte eine Hand Steuergeräte leichter arbeiten. Ihre Rolle konzentriert sich jetzt mehr auf Dienste und Benutzerunterstützung. Auf der anderen Seite ist dies ein Anreiz für Reisende Fördern Sie den digitalen Kauf von Tickets.

Gleichzeitig hat es auch die Deutsche Bahn Kaufregeln ändern. Es bietet mehr Flexibilität für diejenigen, die in letzter Minute reisen. Sie können jetzt ohne Ticket und mit dem Zug fahren Kaufen Sie ihren Flug innerhalb von 10 Minuten nach Abflug.

Das Entfernen des Papiertickets von der Konsole ist nur relevant Hauptbahnzüge. Dieser Service wird eindeutig wenig genutzt. Es machte tatsächlich weniger als 1% aller Verkäufe aus. Der Kauf eines Tickets für gleichwertige TER / RER- (S-Bahn) oder Regionalzüge (R) erfolgt hingegen im Voraus.

Das Ziel der Datenbank ist es, vollständig digital zu werden. Nach Angaben der deutschen Presse soll diese Entwicklung wirksam werden Ab Januar 2022. An diesem Tag haben große Züge – einschließlich ICEs – keine Papiertickets mehr. Was ist mit Passagieren, die kein Smartphone haben?

Sperren Sie Citrineote

READ  Ein Verlust von 3,3 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal durch Umstrukturierung und Epidemie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.