Denis Shapovalov setzt seine Erfolge fort

Nachdem der Kanadier Denis Shapovalov am Vortag das Einzelspiel der ersten Runde bei der Madrider Meisterschaft gewonnen hatte, startete er am Montag gut in den Doppelwettbewerb.

Neben dem Inder Rohan Bobana besiegte er das spanische Duo Mark Lopez und Gumi Munnar in zwei Gruppen von 7-6 (4) und 6-4. Die Gewinner werden nun beim nächsten Showdown viel zu spielen haben, da sie in der zweiten Runde gegen die kolumbianischen Favoriten Robert Farah und Juan Sebastian Caballe antreten. Dies ist der zweite und dritte in Folge in der Welt der Spezialisierung.

Außerdem ist Quebecer Félix Auger-Aliassime auch im Hauptfeld der Doppel. Und er trifft von Anfang an auf den Deutschen Hubert Horcache aus Deutschland, Alexander Zverev und Tim Poetz.

Im Einzel ist Auger-Aliassime der 15. Samen und beginnt seine Reise am Dienstag mit einem Duell in der ersten Runde mit dem Norweger Kasper Rudd, dem 22. der Welt. Dies ist ihr zweites Spiel auf der ATP-Strecke. Unter Schock beim Miami-Turnier 2019 benötigte der Spieler aus Labelle County drei Sätze, um zu gewinnen.

Shapovalov, der elfte Kandidat, trifft im Vergleich zur zweiten Runde auf den 44. Platz der Welt gegen den Kasachen Alexander Public.

Siehe auch  Robert Lewandowski erzielt einen Hattrick und sendet eine starke Botschaft an Paris Saint-Germain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.