Deutschland hebt Einreiseverbot für Großbritannien, Portugal und Indien auf

Deutschland hat am Montag die Einreisebeschränkungen für Einwohner von fünf Ländern, darunter Großbritannien, Portugal und Indien, im Zusammenhang mit der Govt-19-Epidemie aufgehoben.

Der Umzug des Robert-Koch-Health-Watch-Instituts (RKI) beschäftigt auch Russland und Nepal. Sie soll ab Mittwoch in Kraft treten, sagte er. Reisende aus diesen Ländern können daher nur nach Einhaltung der Isolation und obligatorischen Kontrollen nach Deutschland einreisen.

Deutschland hat einen Ländertyp eingeführt “Für Abwechslung” Neue Coronavirus-Stämme sollen versuchen, sie zu kontrollieren, bevor sie sich in seinem Boden ausbreiten. Doch Gesundheitsminister Jens Spann warnte vergangene Woche davor, dass die Delta-Variante Deutschland bald dominieren werde, was bedeutet, dass Sanktionen gegen die von der Variante betroffenen Länder aufgehoben werden könnten.

Die hochansteckende Delta-Variante wurde erstmals in Indien nachgewiesen. Untersuchungen zeigen, dass Impfstoffe dagegen wirken. “Wir werden die Situation in den kommenden Tagen prüfen”, sagte er. sagte der Minister.

READ  USA: Viele republikanische Abgeordnete wollen Bidens Wahlsieg nicht garantieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.