Die Auswirkungen des außerirdischen Lebens?

Im Jahr 2017 kam es unseren Planeten nahe, bevor es ging. Dieser “interstellare Besucher” ist das erste Objekt, das von außerhalb unseres Sonnensystems kommt. Astronomen in Hawaii (USA) nannten es Umuamua, “den Pfadfinder”, in der Maori-Sprache. Laut Avi Loeb, Direktor der Abteilung für Astronomie an der Harvard University und Autor eines Buches Das erste Zeichen für außerirdisches intelligentes LebenVielleicht ist dieser Bote das erste Zeichen von Außerirdische Zivilisation.

Oumuamua Seine Richtung änderte sich ungewöhnlich, als er sich der Sonne näherte. Kometen können ihren Kurs ändern, wenn das Eis schmilzt, indem sie das Gas ausstoßen. Es wurde jedoch nie eine Spur dieses interstellaren Besuchers enthüllt. Für andere Astrophysiker bedeutet das Rätsel jedoch nicht unbedingt die Existenz eines Schiffes außerhalb des Planeten Erde.

Was den Astronomen betrifft, so gibt er lieber eine Lektion in Demut: “”Es gibt Billionen von Galaxien wie unsere Milchstraße im beobachtbaren Universum, alle zusammen. Es gibt mehr Planeten und Sonnensysteme im Universum wie wir im Universum als Schneeflocken auf dem Planeten Erde. Es sollte uns ein bisschen Bescheidenheit beibringen. Wir sind vielleicht vertraut und alltäglich, und vielleicht sind wir nicht die klügsten in der Nachbarschaft“. Oumuamua wäre auch eine Warnung an die Menschheit: Avi Loeb glaubt, es könnte sich um ein Schiffswrack oder eine Robotersonde handeln, die aus den Überresten einer verschwundenen Zivilisation stammt.

JT

Andere Nachrichtenthemen

READ  Ikumi Nakamura wirft einen Blick auf seine Gründe, Bethesda zu verlassen, und spricht über sein neues Abenteuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.