Die Weltgesundheitsorganisation ist nach der Entdeckung des Polio-Virus in London in Alarmbereitschaft

Das Poliovirus, eine Krankheit, die seit 1999 ausgerottet wurde, wurde zwischen Februar und Juni 2022 mehrmals in den Abwasserkanälen eines Viertels im Nordosten Londons identifiziert. Der aus dem Impfstoff stammende Stamm ist Gegenstand aller Besorgnis für die Weltgesundheit Organisation und englische Gesundheitsbehörden. Besteht die Gefahr, dass Polio wieder auftritt?

Sie werden auch interessiert sein


[EN VIDÉO] Leishmaniose, eine massive neu auftretende Krankheit
Leishmaniose ist eine Infektionskrankheit, die durch Sandmücken und blutsaugende Fliegen übertragen wird. Einmal angekündigt, verursacht es manchmal tödliche dermatologische oder viszerale Erkrankungen. Gerald Spaath, Forschungsdirektor in der Molecular Parasitology and Signalling Unit des Pasteur Institute, erzählt uns in diesem Interview mehr.

Die Londoner Kanalisation enthält Spuren einer Krankheit, die in den meisten Teilen der Welt ausgerottet wurde, Polio. Am 22. Juni 2022 die britischen Gesundheitsbehörden UK Health Security Agency (UKHSA), dass sie Poliovirus vom Typ 2 aus Wasser identifiziert und isoliert haben, das von einer Kläranlage in Becton, einem Gebiet im Nordosten Londons, behandelt wurde.

Es handelt sich nicht um einen der „wilden“ Stämme des Poliovirus, der dank einer weltweiten Impfkampagne ausgerottet wurde (der PV1-Stamm ist der einzige Stamm, der noch in Afghanistan und Pakistan zirkuliert), sondern um einen Stamm, der von den in der Herstellung verwendeten Stämmen abstammt. Er sagte Serum. Wir sprechen über das Poliovirus, das von A Impfstamm, oder VDPV. In diesem Fall handelt es sich speziell um das Poliovirus, das vom Poliovirusstamm Typ 2 oder VDPV2 stammt.

Das Poliovirus wurde mehrfach isoliert

Dies ist nicht das erste Mal, dass Gesundheitsbehörden VDPV identifiziert haben Abfall. Manchmal werden Menschen im Ausland gegen Polio geimpft und gehen dann zurück nach England. Das Kot Geimpfte Menschen enthalten einige Viren, die in die Kanalisation gelangen. “ Im Rahmen der routinemäßigen Überwachung ist es normal, 1 bis 3 Polioviren zu infizieren „wie ein Impfstoff“ Sie werden jedes Jahr in entdeckt Abwasser Proben In Großbritannien sind diese Entdeckungen jedoch noch einmalig und wurden noch nicht entdeckt ‚, er erklärt UKHSA in seiner Pressemitteilung.

Siehe auch  Diese künstliche Intelligenz misst die Zeit, die Abgeordnete während Sitzungen auf ihren Smartphones verbringen...

Abnormal ist hier, dass das Virus zweimal, einmal im Februar 2022 und erneut im Mai 2022, am Standort Picton isoliert wurde. Aufmerksamkeit , Auch die Weltgesundheitsorganisation teilte Informationen mit. Ihr zufolge ist die heute identifizierte Dynastie verwandt Evolution Damit gesammelt im Februar und Mai 2022.

Die Rückkehr von Polio?

Dieser Befund beunruhigt die Gesundheitsbehörden, da er ein Zeichen für die Übertragung des Poliovirus zwischen nahestehenden Personen in der Region Picton sein könnte. Bisher wurde das Virus nur in Umweltproben nachgewiesen. Keine menschlichen Proben wurden positiv auf dieses Virus und keine Lähmung getestet. Zeichen einer Krankheit Typisch Polio – identifiziert. Die WHO gibt an, dass die Kriterien für die Zertifizierung einer effektiven Zirkulation des Poliovirus noch nicht erfüllt sind.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen in England und auf der ganzen Welt ist gegen Polio geimpft, daher besteht nur ein geringes Risiko, dass die Krankheit zurückkehrt. UKSHA-Wissenschaftler schätzen die Risiken für die öffentliche Gesundheit als sehr gering ein, raten Eltern jedoch dennoch, die Krankenakten ihrer Kinder zu überprüfen, da die Impfrate bei Kindern tendenziell geringer ist.

Interessiert an dem, was Sie gerade gelesen haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.