Diese gestohlenen Fotos beweisen, dass Apple die Notch entfernt hat

Dass das iPhone 14 Pro und Pro Max auf die traditionelle Notch am oberen Bildschirmrand verzichten werden, ist für niemanden mehr ein Geheimnis. Neue gestohlene Fotos von Smartphone-Modellen bestätigen diese Hypothese erneut. Es besteht also fast kein Zweifel, dass Apple sich für ein Dual-Hole-Design für die Selfie- und Face-ID-Sensoren entschieden hat.

Das iPhone 14s hat sich bereits von allen Seiten gezeigt. 3D-Renderings, Hands-on-Modelle, Nutzer konnten die kleinsten Designdetails der kommenden vier Smartphones analysieren. Und vor allem ein Detail, das niemand übersehen hat. Zum ersten Mal in der iPhone-Geschichte werden die Modelle Pro und Pro Max ohne Notch am oberen Bildschirmrand auskommen. Das ist eine große Veränderung, auf die Fans gewartet haben und die die Android-Konkurrenz bereits seit einigen Jahren bietet.

Während die Neuigkeiten zu diesem Zeitpunkt schon fast sicher waren, treiben die neuen Modelle den Punkt nach Hause. Letzte Woche tauchten gestohlene Fotos der Modelle der vier Modelle im Internet auf, von denen jedoch nur die hinteren Schalen auftauchten. Wie Sie auf dem Foto oben sehen können, haben wir heute einen schönen Blick auf das vordere Ende. Basierend auf der Größe des Fotomoduls ist dies das iPhone 14 Pro Max – Was sonst als iPhone 14 Plus bezeichnet werden könnte.

Neues Leck bestätigt die Doppelloch-Hypothese von iPhone 14 Pro und Pro Max

Wie Sie sehen können, gibt es bei diesem Modell keine Kerbe, sondern das Doppelloch, das wir vor einigen Wochen gehört haben. Laut früheren Leaks ist das imposanteste Element der Face-ID-Sensor, der aus einem Blitz und einem Infrarotsensor besteht. Daneben befindet sich eindeutig der Selfie-Sensor, der ebenfalls in einem kleinen Loch im Display sitzt.

Siehe auch  Jugendliche verlassen die Bühne

Zum gleichen Thema: Das iPhone 14 wird in Produktion gehen und sich besser verkaufen als das iPhone 13

Zur Erinnerung: Die Modelle Pro und Pro Max werden die einzigen sein, die von diesem völlig neuen Design profitieren werden. Die Standard- und Max-Modelle werden mindestens dieses Jahr eine höhere Ausstattungsvariante beibehalten. Schließlich könnte das iPhone 15 dieser Tradition den Todesstoß läuten. Das iPhone 14Sie ihrerseits haben uns nicht mehr viele Geheimnisse zu enthüllen, bevor sie freigelassen werden. Wetten wir, dass sie noch einige Überraschungen auf uns warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.