Dortmund sucht Nachfolger von Earling Holland

Earling Holland – Bildnachweis: Game Logo

Nach zwei spannenden Saisons mit Borussia DortmundEarling Holland steht es frei, einen anderen Standort zu finden. Laut einer Klausel in seinem Vertrag könnte der 21-Jährige dem Ruhrklub zwischen 75, 75 und 90 Millionen bieten. Dafür wurden seinem Nachfolger mehrere Wege genannt.

Borussia Dortmund bereitet sich bereits auf die Folgen vor Holland. Trotz des starken Wunsches des Dortmunder Klubchefs, den norwegischen Stürmer zu behalten, scheint ein Abgang des norwegischen Stürmers unausweichlich. Obwohl Chelsea Blues-Stürmer Timo Werner die Liste anführt, werden mehrere potenzielle Kandidaten angekündigt.

Laut Sport1 untersuchen der deutsche deutsche Meisterverein Amin Courie (21 Jahre) und Caspar Tolberg (23 Jahre) die Spur von Nizza. Diese werden auf 52 Millionen Euro geschätzt, also 22 Millionen und 30 Millionen.

Anthony Marshall (25) steht im Visier von Borussia Dortmund, da die Zeit bei Manchester United nach der Ankunft von Jaden Sancho und Cristiano Ronaldo knapp wird, die nach Erling Holland auch Noni Maduke (19) vom PSV Eindhoven ins Visier genommen haben.

Siehe auch  USA: "Proud Boys" -Boss Henry "Enrique" Tario freigelassen - muss Washington verlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.